Neubau-Serie am Duisburger Hauptbahnhof

Dem Richtfest für das neue Intercity-Hotel sollen im näheren Umfeld des Duisburger Hauptbahnhofes zügig weitere Projekte folgen.
Dem Richtfest für das neue Intercity-Hotel sollen im näheren Umfeld des Duisburger Hauptbahnhofes zügig weitere Projekte folgen.
Foto: FUNKE Foto Services
Am Intercity-Hotel in Duisburg wurde Richtfest gefeiert. Mit weiteren Projekten soll es in der nächsten Zeit im Umfeld Schlag auf Schlag gehen.

Duisburg.. „Rund um den Hauptbahnhof geht es massiv vorwärts“, kündigte Oberbürgermeister Sören Link am Dienstag beim Richtfest für das Intercity-Hotel für die nächste Zeit einen ganzen Strauß von weiteren Neubauten an.

Fertiggestellt wurde vor ein paar Monaten bereits das B & B-Hotel direkt am Bahnhof und der Vorplatz ist sichtbar in Arbeit. Ende 2017 soll er komplett fertig sein. So kann es nach Links Einschätzung weitergehen. Für den schon lange geplanten Bürokomplex an der Mercatorstraße wird im Herbst auf der Immobilienmesse Expo Real in München noch einmal geworben. Link: „Das Interesse ist riesig.“ Unter den Bauwilligen seien auch Unternehmen, die in Duisburg bereits erfolgreich als Investoren aufgetreten sind.

Gläserne Wellen als Wetterschutz

Ende 2017 wird nach Angaben des Oberbürgermeisters das Lanuv (Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen) mit seinem Neubau für 400 Mitarbeiter im Süden des Bahnhofs beginnen, und im selben Jahr soll auch mit dem Bau einer neuen Bahnsteigüberdachung begonnen werden. Einen kühnen Entwurf mit einer wellenförmigen Glaskonstruktion zum Schutz der ankommenden und abreisenden Fahrgäste hatte die Deutsche Bahn bereits vorgestellt – und bei dem höchst ansprechenden Entwurf soll es offenbar bleiben. Die Details werden im Spätsommer der Öffentlichkeit vorgestellt.

Gebaut werden muss bei laufendem Bahnbetrieb, entsprechend lange wird die Bauzeit ausfallen. Link sprach gestern von drei Jahren. Dann aber werde es gelungen sein, am Hauptbahnhof und im unmittelbaren Umfeld – auch durch die Verlagerung und Optimierung des Fernbusbahnhofs – nachhaltige städtebauliche Akzente zu setzen: „Ich bin hochzufrieden“, lobte der Oberbürgermeister gestern die angelaufenen Umsetzung von Plänen, die oftmals jahrelanger Vorarbeit bedurften.

Eröffnung Anfang nächsten Jahres

Anfang nächsten Jahres will die Steigenberger-Tochter Intercity-Hotel ihr neues Haus am Duisburger Hauptbahnhof eröffnen, über dem seit gestern Mittag der Richtkranz schwebt. 176 moderne Zimmer wird es haben und vier Tagungs- und Veranstaltungsräume, Restaurant, Bar und Bistro. „Wir freuen uns, von dieser pulsierenden Stadt bald ein Bestandteil zu sein“, sagte Intercity-Geschäftsführer Joachim Marusczyk beim Richtfest. Das Haus soll unter der Woche zum Anlaufpunkt für Business- und Tagungsgäste werden und am Wochenende Freizeitgäste anlocken.

Gebaut wird der Hotelneubau von der Hamburger G + L-Gruppe, die mehr als 20 Millionen Euro in das Vorhaben investiert und schon in verschiedenen anderen Städten mit dem Hotelbetreiber zusammengearbeitet hat.

 
 

EURE FAVORITEN

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.
Di, 03.07.2018, 18.50 Uhr

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Beschreibung anzeigen