Veröffentlicht inDuisburg

Nach fast zwei Jahren ist die Mercatorstraße wieder frei – das ist jetzt neu

mercatorstraße-alles-neu-duisburg.jpg
Der Verkehr rollt wieder! Nach zwei Jahren ist die Mercatorstraße in Duisburg wieder frei befahrbar. Foto: Funke Foto Service
  • Mercatorstraße war zwei Jahre lang gesperrt
  • Viele Erneuerungen kamen hinzu
  • Jetzt ist die Straße wieder befahrbar

Duisburg. 

Endlich! Hast du es schon gesehen? Nach zwei langen Jahren ist die Mercatorstraße in der City fertig: Autos können wieder über die Straße direkt vor dem Hauptbahnhof fahren.

Mercatorstraße seit Juni 2016 gesperrt

Seit Juni 2016 war sie gesperrt: Am Dienstag wurde die Straße offiziell wieder eröffnet. Jetzt sind auch die letzten Absperrungen endlich weg. Die Mercatorstraße hat jetzt pro Richtung nur noch eine Fahrspur.

Das Highlight: Es gibt stattdessen neue Radwege und viel breitere Fußgängerüberwege.

————————————

• Mehr Themen aus Duisburg:

Falsche Unitymedia-Mitarbeiter in Duisburg unterwegs: Vorsicht vor diesem Trickdieb-Duo

Schwere Gewitter und Regen im Ruhrgebiet: Vater- und Muttertag fallen wohl ins Wasser

• Top-News des Tages:

Aldi Süd führt Neuerung ein – mit Folgen für die Mitarbeiter

Wasserleiche im Baldeneysee gefunden: Obduktion bringt traurige Gewissheit

————————————-

„Alles ist neu!“

„Alles ist neu: eine Fahrbahn in jede Fahrtrichtung, Radfahrstreifen und eine breite Fußgängerquerung vom Portsmouthplatz in die Königstraße“, so die Stadt Duisburg.

Der Beigeordnete Carsten Tum und Bürgermeisterin Elvira Ulitzka haben die letzte Barriere am Dienstag weggeräumt, um auch den individuellen Straßenverkehr wieder über die Mercatorstraße rollen zu lassen. (mj)