Musiker wollen improvisieren

Litauische Band ist zur 30-jährigen Partnerschaft von Vilnius und Duisburg in Ruhrort zu Gast. Mit lokalen Künstlern geben sie ein Konzert

Die litauische Band In Albedo trifft sich nach ihrem Auftritt beim Platzhirsch-Festival für eine Woche im Lokal Harmonie in Ruhrort mit Duisburger Musikern. Sie wollen anlässlich der 30-jährigen Städtepartnerschaft von Vilnius und Duisburg gemeinsam mit Tim Isfort, Thorsten Töpp und Andre Meisner experimentieren und Lieder schreiben.

Musiker sind selbst gespannt

Am Sonntag, 23. August, um 20 Uhr werden die Ergebnisse der Sessions bei einem Konzert im Lokal Hamornie präsentiert. Wie die genau aussehen werden, ist noch völlig unklar. „Ich weiß nicht, was dabei herauskommen wird“, sagt Tim Isfort über das Projekt. „Das weiß keiner und das macht es ja so spannend.“

Die litauische Band verbindet Elemente traditioneller Musik ihres Heimatlandes mit modernen Rock- und Jazzklängen. Sie freuen sich auf die Einflüsse der Duisburger Kollegen. „Wir werden viel improvisieren, denke ich“, sagt Sängerin und Pianistin Leva Marija Baranauskaite, die sonst die Bandtexte in Litauisch und Englisch schreibt. „Wir lassen uns mal treiben und mixen verschiedene Stile. Wir machen einfach Musik“, so die Frontfrau. Ob da am Ende Reggae oder Pop herauskommt, sei ihnen egal, nur Spaß solle es machen, finden ihre Bandkollegen.

Bis zum Sonntag wollen die Musiker sich so oft wie möglich in einer „Werkstatt-Labor-Situation“, wie Tim Isfort es nennt, treffen und sich auf den Auftritt vorbereiten.

Organisiert hat das Projekt Rüdiger Eichholtz vom Kulturverein Lokal Harmonie. „Ich fand es einfach schade, dass im Jahr des 30. Jubiläums der Partnerstädte Duisburg und Vilnius nicht viel angeboten wurde, das zum Thema passt“, erklärt er. „Als ich in Vilnius zu Gast war, knüpfte ich Kontakt zur Band und konnte sie für die Aktion gewinnen. Ich denke, dass die Musiker Spaß haben werden und auch die Zuschauer auf ihrer Kosten kommen.“

Los geht das Konzert im Lokal Harmonie an der Harmoniestraße 41 am Sonntag um 20 Uhr.

 
 

EURE FAVORITEN