MSV Duisburg überzeugt Stadtwerke für Trikotsponsoring in Liga Drei

Die Stadtwerke Duisburg bleiben wohl weiterhin Trikotsponsor des MSV Duisburg.
Die Stadtwerke Duisburg bleiben wohl weiterhin Trikotsponsor des MSV Duisburg.
Foto: Fabian Strauch
Die Stadtwerke bleiben voraussichtlich auch in der Dritten Liga Trikotsponsor des MSV Duisburg. Laut Aufsichtsratschef Jürgen Marbach und einem Stadtwerke-Sprecher gibt es bereits einen Vertragsentwurf. Doch unterschrieben ist noch nichts. Deshalb könnte es Probleme mit der Drittliga-Lizenz geben.

Duisburg. MSV-Aufsichtsratschef Jürgen Marbach geht davon aus, dass die Stadtwerke Duisburg in der Dritten Liga Trikotsponsor bleiben. Zwar sei noch nichts unterschrieben, man sei sich aber einig. Allerdings hatte sich der Verein offenbar eine höhere Summe versprochen: „Uns bleibt aber nicht viel Zeit. Nächstes Jahr können wir nachverhandeln.“

Stadtwerke-Sprecher Torsten Hiermann bestätigte: „Wir haben uns auf einen Vertragsentwurf verständigt.“ Das Papier sei unterschriftsreif, werde aber erst nach Beschluss des Aufsichtsrats gültig, ebenso wie die Verabredungen für den Schuldenschnitt.

DFB fordert Verträge ohne Vorbehalte

Fraglich bleibt daher, in wie weit der MSV den Betrag beim DFB für die Drittliga-Lizenz geltend machen kann: Für den MSV läuft die Frist am Freitag ab, der Aufsichtsrat tagt aber erst Mitte Juli.

Der DFB akzeptiert gewöhnlich nur Verträge ohne Vorbehalte. Marbach hofft, solche Fragen im Zweifel am Freitag persönlich in Frankfurt klären zu können. Unklar ist aber noch, ob überhaupt eine Delegation zum DFB reisen wird.

 
 

EURE FAVORITEN