Duisburg

Mordkommission ermittelt: Mann tritt Hausmeister in Duisburg immer wieder ins Gesicht

Foto: imago/STPP

Duisburg. Ein 33 Jahre alter Mann hat am frühen Samstagabend den Hausmeister eines Mehrfamilienhauses an der Asterlager Straße nach einem Streit zunächst geschlagen und ihm dann mehrfach ins Gesicht getreten - nachdem der 58-Jährige schon auf dem Boden lag.

Zwei Zeugen zogen den Angreifer weg und alarmierten die Polizei. Die Beamten nahmen den Betrunkenen ohne festen Wohnsitz fest. Auf der Wache wurde ihm eine Blutprobe entnommen, berichtet die Polizei.

Eine Mordkommission ermittelt nun gegen den 33-Jährigen wegen des Verdachts der versuchten Tötung.

 
 

EURE FAVORITEN