Duisburg

Mit dieser ekligen Wand soll Duisburg jetzt sauberer werden

Im Zoo gibt es die Klebetafel schon.
Im Zoo gibt es die Klebetafel schon.
Foto: Zoo Duisburg

Duisburg. Aufgeklebt statt ausgespuckt. Das funktioniert auch schon in Gelsenkirchen. Jetzt zieht Duisburg nach. Das neue Pflaster in der City soll nämlich möglichst lange sauber bleiben. Und gerade Kaugummis sind richtig schwierig wieder abzubekommen.

Deshalb haben die Wirtschaftsbetriebe jetzt zehn Kaugummi-Wände in der Innenstadt aufgestellt.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Ob auf dem Schiff, im Schloss oder in einer Villa: Du willst Halloween feiern? Wir sagen dir, wo was los ist...

Noch größer, noch mehr Party: Das ändert sich alles 2018 auf dem Parookaville

Darum geht's in dem neuen Duisburg-Musical „Addams Family"

-------------------------------------

Sie fordern die Duisburger dazu auf, die Kaugummis nicht auf die Straße zu spucken - sondern sie auf die Plakate zu kleben. Die Plakate können gewechselt werden, sobald sie vollgeklebt sind.

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen