Duisburg

Messer-Attacke an der Gesamtschule: Schülerin (16) verletzt zwei Mädchen

Kathrin Migenda
Eine Schülerin verletzte mit einem Messer ihre Mitschülerinnen.
Eine Schülerin verletzte mit einem Messer ihre Mitschülerinnen.
Foto: imago

Duisburg. Messer-Attacke in der Schule: Eine 16-Jährige hat mehrere Mitschüler an einer Gesamtschule in Duisburg verletzt.

Die Schülerin (16) der Gesamtschule an der Falkstraße rief am Montagmorgen um 9.45 Uhr die Polizei an und sagte, dass sie zwei Schülerinnen mit einem Messer verletzt habe.

Drei verletzte Mädchen

Beim Eintreffen der Beamten gab es dann sogar drei Verletzte. Zwie Mädchen (16) kamen zur Versorgung ihrer Schnittverletzungen in ein Krankenhaus.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

MSV Duisburg: 2500 Leute kommen zum Weihnachtssingen in die Schauinsland-Reisen-Arena

Rebecca landete nach Duisburger Loveparade-Katastrophe auf der Intensivstation! So unerträglich war der erste Prozesstag für sie

Loveparade: Warum stehen Ex-OB Sauerland und Rainer Schaller nicht im Prozess vor Gericht?

-------------------------------------

Eine weitere Schülerin erlitt durch einen Schlag eine Schramme, konnte aber weiter am Unterricht teilnehmen.

Polizei befragt Mädchen auf der Wache

Eine Lehrerin konnte das Messer sicherstellen. Die Angreiferin kam zunächst mit zur Wache, um die Hintergründe zu klären. Das Motiv ist noch unklar, ebenso, wie sie an das Messer kam.