„Markus Lanz“ (ZDF): Als Komiker Abdelkarim DAS sagt, ist der Moderator platt – „Ernsthaft?“

Unter anderem war Komiker Abdelkarim am Dienstagabend bei Markus Lanz zu Gast.
Unter anderem war Komiker Abdelkarim am Dienstagabend bei Markus Lanz zu Gast.
Foto: Screenshot ZDF

Unglaubliche Szenen im TV! Immer wieder stellt Markus Lanz in seiner Sendung am Dienstagabend die gleiche Frage. „Warum hast du noch keinen deutschen Pass?“, will der Moderator von Comedian Abdelkarim wissen.

Der 38-Jährige ist Marokkaner. Zwar wurde er in Bielefeld geboren und lebt in Duisburg, doch einen deutschen Pass hat er immer noch nicht. „ich würde ihn sofort kriegen“, sagt Abdelkarim zu Markus Lanz. „Ich bin generell ein bisschen faul und der Pass ist sehr teuer. Ich müsste ungefähr 300 Euro bezahlen. Das ist sehr viel.“ Und scherzt: „Ein Freund von mir kann ihn günstiger besorgen.“

----------------

Das waren die Gäste bei Markus Lanz:

  • Abdelkarim, Komiker
  • Martin Machowecz, Journalist
  • Henrik Hanstein, Kunsthistoriker
  • Catharina Streit, Extrem-Ruderin
  • Meike Ramuschkat, Extrem-Ruderin

----------------

Markus Lanz stellt immer wieder diese Frage

Auch seine Eltern besitzen keinen deutschen Pass. „Eigentlich hat er nur Vorteile. Man fühlt sich hier wohl, man dürfte stressfreier rumreisen, und man darf wählen. Das ist heute noch viel wichtiger als vor Jahren. Jede Stimme zählt. Deswegen spricht eigentlich nichts dagegen“, so der Kabarettist.

+++ Duisburg: Mehr als ein Jahr Wartezeit beim Amt – Student wütend: „Ein Versagen der Stadt“ +++

„Aber trotzdem sind es dir die 300 Euro offensichtlich nicht wert“, hakt Markus Lanz nach.

  • Abdelkarim: „Das ist natürlich nicht der Grund. Ich hab vielleicht Angst vor den Warteschlangen bei der Ausländerbehörde in Duisburg“
  • Markus Lanz: „Aber das meinen sie jetzt ernsthaft? Ernsthaft?
  • Abdelkarim: Ernsthaft. Das ist die erste Antwort. Ich hab es seit Jahren vor, kein Scherz. Aber was ist das hier? Ein Kreuzverhör, Herr Lanz? Was ist los mit ihnen?

Frage an Abdelkarim: „Deutscher oder Marokkaner – was bist du?“

Markus Lanz erklärt sich: „Ich frage das deswegen, weil wir vor der Frage alle mal stehen und weil es ja um die Identität geht.“

Abdelkarim fühle sich als „Teilzeitmarokkaner, mal Deutscher. Man ist doch beides. Ich habe mehrere Einflüsse: Ich bin Marokkaner, ich bin Bielefelder, bin aber nicht ganz urdeutsch, das ist schwer zu sagen.“

+++ DER WESTEN-Interview: Warum Komiker Abdelkarim manchmal behauptet, Serdar Somuncu zu sein +++

Der Moderator ist mit der Antwort immer noch nicht zufrieden. Wie er sich aber fühle, will er wissen: „Bist du eher der, der Deutsch ist in der Art zu denken und zu sein? Oder bist du am Ende eher der Marokkaner, der von seinen Eltern geprägt ist, und in Deutschland geboren ist, hier lebt und sehr erfolgreich arbeitet. Oder was bist du?“

-----------------

Weitere News aus der TV-Welt:

Top-Themen des Tages:

-----------------

Komiker: „ ..., dann bin ich sehr deutsch“

„Genau diese Frage habe ich ernsthaft beantwortet. Es ist wirklich nicht klar zu sagen. Ich habe nicht nur marokkanische und deutsche Einflüsse, sondern auch sehr viele türkische und bin in einer Gegend aufgewachsen, in der sehr viele türkischstämmige Kinder gelebt haben. So gesehen ist es von allem etwas. “

Jedoch gibt es eine Ausnahme. Abdelkarim: „Was Pünktlichkeit angeht, bin ich noch sehr marokkanisch. Außer wenn andere sich verspäten, dann bin ich sehr deutsch.“

 
 

EURE FAVORITEN