Kurse für Kinder mit Hochbegabung

Vor einem Jahr hat das Duisburger Kompetenzzentrum für Begabungs- und Begabtenförderung seine Arbeit aufgenommen. Es hat das Ziel, Pädagogen und Eltern von Kindern und Jugendlichen mit besonderen Begabungen in Duisburg fachlich zu beraten und qualifiziert zu unterstützen. Dazu dient auch das Kursprogramm des Kompetenzzentrums, zu dessen Veranstaltungen sich Vorschulkinder und Schüler der Klassen eins bis sieben anmelden können.

Die Kinder können dabei aus verschiedenen Bereichen wählen. Zum Thema „Kunst“ etwa geht’s für Schüler der Klasse zwei bis sieben auf den Spuren von Henri Rousseau auf „Reise in den Dschungel“. Junge Rätselfans können bei „Mathematik und Logik“ Gemeincodes knacken, Mandalas zeichnen, knifflige Denkspiele gemeinsam spielen oder Schach lernen.

Stadtgeschichte, Lego-Technik und eine selbstgebaute Gezeiten-Uhr werden im Bereich „Natur und Sachthemen“ angeboten. Zum Thema „Sprache“ gibt’s ein Sprach-Quiz für Schüler der Klassen eins bis sechs, für Kinder ab Klasse drei wird ein Kompaktkurs Spanisch angeboten. Angebote zum „Philosophieren“ folgen im Herbst. Der Persönlichkeitsförderung dient der Kurs „Meine Stärken“ am 1. Juni.

Eltern und Pädagogen informiert das Institut für Jugendhilfe am Dienstag, 14. Juni im Gesprächskreis „Hochbegabt und jetzt auch noch pubertär“. Geplant sind Kooperationsveranstaltungen mit der Uni und dem Konfuzius-Institut, sowie ein Programm für die erste Sommerferien-Woche.