Kunst-Szene trauert um Strunk

Im Alter von 67 Jahren ist der Duisburger Künstler Heinrich Strunk verstorben. Der 1949 im polnischen Zabrze geborene Strunk studierte an der Universität Essen Design. Der stilistisch markante Künstler in den Bereichen freie Malerei und Zeichnung zeigte seine Bilder bei zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen – darunter in der Niederrheinischen Musik- und Kunstschule, bei der Deutschen Telekom und zuletzt im Institut für Aus- und Weiterbildung der Stadt Duisburg.

Werke in großen Ausstellungen

Seine Werke waren auch in der großen Kunstausstellung NRW in Düsseldorf und in Ausstellungen der Duisburger Künstler im Wilhelm-Lehmbruck-Museum und im Museum Küppersmühle zu sehen. In den letzten Jahren nahm Strunk auch wiederholt am Kunstmarkt der Duisburger Künstler in der Cubus-Kunsthalle teil. Die Duisburger Kultur-Szene verliert mit Heinrich Strunk einen bedeutenden Künstler und einen äußerst sympathischen Menschen.

 
 

EURE FAVORITEN