Klau-Kinder überfielen in Duisburg erneut Kundin an einem Geldautomaten

In Duisburg schlugen zwei Klau-Kinder erneut an einem Geldautomaten zu. Aufmerksame Zeugen stellten die 13-jährigen Jungen.
In Duisburg schlugen zwei Klau-Kinder erneut an einem Geldautomaten zu. Aufmerksame Zeugen stellten die 13-jährigen Jungen.
Foto: WAZ FotoPool

Duisburg. Schon wieder hat es einen versuchten Raubüberfall an einem Geldautomaten in Duisburg gegeben – diesmal im Dellviertel. An besagtem Automaten bedrängten am Montagabend gegen 21.10 Uhr zwei 13-jährige Jungen eine Kundin und raubten das Bargeld aus dem Ausgabefach des Gerätes.

Die 21-jährige Duisburgerin war im Vorraum eines Geldinstituts auf der Friedrich-Wilhelm-Straße von dem Duo angesprochen worden. Nachdem ihre Karte im Automaten steckte, riss sie einer der Jungen plötzlich zur Seite, der andere schnappte sich das Bargeld und beide flohen in Richtung Wallstraße. Dort erkannten aufmerksame Zeugen (27 und 28 Jahre), dass die Jungs auf der Flucht waren, ergriffen das Duo und hielten es bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Bei der anschließenden Durchsuchung auf der Polizeiwache konnte das erbeutete Bargeld sofort gefunden und der Geschädigten zurückgegeben werden.

Da die Eltern der beiden Jungen nicht zu erreichen waren, kamen die noch strafunmündigen Teenager in die Obhut des Jugendamtes.