Duisburg

„Keiner will sie haben, aber alle gehen hin?“ Facebook diskutiert wild über neue Discounter-Kette „black.de" in Duisburg

Der Black.de Markt in Kaßlerfeld sorgt bei unseren Facebook-Usern größtenteils für gemischte Gefühle.
Der Black.de Markt in Kaßlerfeld sorgt bei unseren Facebook-Usern größtenteils für gemischte Gefühle.
Foto: Kathrin Migenda
  • Neue Discounter-Kette „black.de“ bereits 5 Mal im Revier: Jetzt auch in Duisburg
  • User reagieren auf Facebook
  • Userin Heidi C.: „Wirklich, noch mehr billig ramsch Läden? Ist der Markt nicht längst gesättigt?“

Duisburg. Der riesige Discounter „black.de“ gehört zu Tedi. Der neue Laden in Duisburg soll wohl eine weitere aggressive Antwort auf andere Schnäppchenläden wie „Action“ sein.

Doch die 800 Quadratmeter große Ladenfläche und die hellen freundlichen Ladenräume allein können nicht alle Facebook- User von DER WESTEN überzeugen.

„Wieso sollte ich auf so einen überflüssigen Shop warten?“

Holger F. fragt sich: „Reichen Primark, Tedi, Action, Kodi, Butler(..) und alle weiteren 1 Euro Shops oder Lebensmittel-Discounter etwa noch nicht?“

Auch Bünyamin C. sieht die neue Discounter-Kette in Duisburg ziemlich kritisch: „Brauch ich nicht. Haben hier in Duisburg schon genug solcher Läden. Sollten lieber mehr Wohnraum für Arme ranschaffen.“

Eine ähnliche Ansicht hat auch Facebook -Nutzer Ingo B., der sich statt weiteren Einkaufsmöglichkeiten lieber mehr Freizeitraum für die Stadt wünscht.

„1000 Mal besser als Tedi und Action“

Doch es gibt auch positive Stimmen. Vor allem die günstigen Preise bei „black.de," loben viele Nutzer.

So auch Facebook-Kommentatorin Ursula-Inge D.: „Ich finde den Laden gut. Habe schon einige gute Sachen dort gekauft.“ Und eine andere Nutzerin meint „Black.de ist zu 100% billiger als Tedi“.

Auch Tanja W. sieht eine bestimmte Marktlücke geschlossen: „Gut für Büromaterial. Das kostet teilweise nur die Hälfte wie bei Tedi. Auch Dekoration und Batterien hole ich nur noch dort.“

Wird black.de in Duisburg bei Käufern gut ankommen?

Allgemeiner Tenor: Dringend gebraucht wird der neue Discounter laut vielen Usern in Duisburg nicht.

Trotzdem wird die neue Kette langfristig auch in Duisburg angenommen, glaubt auch Facebook-Kommentator Stefan B.: „Brauchen tut ihn wahrscheinlich keiner, aber am besten finde ich immer: Keiner will sie haben, aber alle gehen hin. Ist doch immer so.“

Weitere Themen:

Angriff auf die deutsche Discounter-Szene mit mehreren Läden im Revier - was bietet die neue Kette „black.de“?

Herrenloses Gepäckstück am Duisburger Hauptbahnhof - Teile des Eingangsbereichs gesperrt

Wie die Familie des getöteten Jungen (9) jetzt zusammenhält

 
 

EURE FAVORITEN