Kein Untersuchungsausschuss zur Loveparade

DerWesten
Das Archivbild zeigt ein Mädchen, das im August an der Unglücksstelle der Loveparade-Katastrophe zum Gedenken an die 21 ums Leben gekommenen Besucher ein Grablicht aufstellt. Foto: ddp
Das Archivbild zeigt ein Mädchen, das im August an der Unglücksstelle der Loveparade-Katastrophe zum Gedenken an die 21 ums Leben gekommenen Besucher ein Grablicht aufstellt. Foto: ddp
Foto: ddp

Düsseldorf/Duisburg. Die CDU-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag lehnt den von FDP und Linken geforderten Untersuchungsausschuss zur Loveparade-Katastrophe in Duisburg wegen der laufenden Ermittlungen weiterhin ab.