Duisburg

Tierheim Duisburg sucht Katzenstreichler und Gassigänger– so kommst du an die skurrilen Job

Professionelle Gassigänger sind im Tierheim gern gesehen. (Symbolbild)
Professionelle Gassigänger sind im Tierheim gern gesehen. (Symbolbild)
Foto: imago/ Deutzmann
  • Du willst Katzen streicheln und Hunde ausführen?
  • Dann komm zum Tierheim Duisburg
  • Dort lernst du, wie das geht

Duisburg. Die Tierheime in Deutschland platzen teilweise aus allen Nähten und es sind oft zu wenige Mitarbeiter vor Ort, die sich ausgiebig um das einzelne Tier kümmern können. Vor allem das tägliche Gassigehen für Hunde und die Schmuseeinheiten für Katzen kommen zu kurz. So auch im Tierheim Duisburg.

Und da kommst du ins Spiel!

------------------------------------

• Mehr Themen:

Formel 1: Heimspiel für Red Bull beim Großen Preis von Österreich

A capella - Legenden kommen nach Duisburg: „Die Prinzen“ singen für den guten Zweck

• Top-News des Tages:

„Hast du schon mal geküsst?“: Heidi Klum bringt 20-jährigen Castingshow-Teilnehmer in peinliche Situation

Gewalt-Exzess in Hagen: Jugendliche treten Polizisten gegen den Kopf – dann fällt ein Schuss

-------------------------------------

Du kannst in Duisburg professionell und ehrenamtlich Katzen streicheln oder Hunde ausführen. Wie du an diese Jobs kommst? Ganz einfach.

Wenn du Katzen streicheln willst, dann musst du erstmal im Tierheim nach einem Termin fragen, um dich vorzustellen. Das passiert meistens montags oder donnerstags nach 15 Uhr.

So verhältst du dich in Katzenhäusern

Dort bekommst du dann eine Unterweisung, wie du dich in den Katzenhäusern zu verhalten hast und auch Infos zu den verschiedenen Tieren.

Und dann kann auch schon los gestreichelt werden.

>>> Mehr Infos zum Katzenstreicheln gibt es hier.

Komplizierter wird es beim Gassigehen

Etwas komplizierter wird es dann beim ehrenamtlichen Gassigehen. Denn hierfür wirst du im Duisburger Tierheim erstmal noch geschult.

Dafür musst du zum Beispiel am 29. Juli an einer Spaziergängerinfo teilnehmen.

Jeden ersten Sonntag eines Monats findet eine zweistündige Schulung nach 15 Uhr im Duisburger Tierheim statt. Die Schulung ist in einen theoretischen und einen praktischen Teil unterteilt.

Erstmal das Zubehör kennenlernen

Im Theorie-Teil lernst du das Zubehör wie Leine und Maulkorb kennen sowie die in dem Tierheim angewandte Erziehungsmethode.

Im Praxisteil darfst du dann direkt einen Hund aus seinem Zwinger holen und mit ihm spazierengehen. Aber alles unter Aufsicht des geschulten Tierheim-Personals, damit du keine Fehler machst.

Das kostet alles nichts und du bekommst dafür viel Spaß, frische Luft und im besten Fall auch noch einen glücklichen Vierbeiner.

Hast du Lust auf einen solchen Job? Dann melde dich beim Tierheim Duisburg. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN