Hundertschaft durchleuchtet Rockerclub in Duisburg-Rheinhausen

Polizeieinsatz vor dem Rockerclub „Brotherhood Clown-Town“ in Duisburg-Rheinhausen. Foto: NRZ
Polizeieinsatz vor dem Rockerclub „Brotherhood Clown-Town“ in Duisburg-Rheinhausen. Foto: NRZ
Nach dem eskalierten Rockerkrieg zwischen „Hells Angels“ und „Bandidos“ behält die Polizei die Szene im Auge: Am Donnerstagabend durchsuchten mit Maschinenpistolen bewaffnete Einsatzkräfte den Club „Brotherhood Clown-Town“ in Rheinhausen.

Duisburg.. Der Einsatz sorgte am Donnerstagabend für Aufsehen in Rheinhausen: Vor dem Rockerclub „Brotherhood Clown-Town“ an der Friedrich-Ebert-Straße fuhr die Polizei gegen 19 Uhr mit acht Mannschaftswagen vor. Die Einsatzkräfte waren Teil einer Polizei-Hundertschaft und zum Teil mit Maschinenpistolen bewaffnet. Sie durchsuchten den Club, filzten vor der Kneipe Personen und durchsuchten Fahrzeuge.

Anlass zur Wachsamkeit

Einen konkreten Anlass habe es für den Einsatz nicht gegeben, erklärte die Polizei auf NRZ-Anfrage. „Wie an den Wochenenden zuvor zeigen wir an bekannten Treffpunkten der Szene Präsenz und führen Kontrollen durch“, sagte ein Sprecher. Nach NRZ-Informationen soll es allerdings Anzeichen gegeben haben, dass in Rheinhausen rivalisierende Banden aufeinander treffen könnten.

Im Februar hatte die Polizei in Rheinhausen Wohnungen durchsucht. Dabei ging es um die Hintergründe einer Massenschlägerei in Mönchengladbach, bei der Rocker aus dem Umkreis von „Hells Angels“ und „Bandidos“ aufeinander eindroschen. Nicht nur diese Massenschlägerei gibt der Polizei in Duisburg Anlass zur Wachsamkeit. Im Innenhafen und im Rotlichviertel in Hochfeld war der Konflikt zwischen den konkurrierenden Gangs schließlich schon mehrfach eskaliert. Im Mai 2011 etwa prügelten sie sich auf der Charlottenstraße. Seither schon beobachtet die Polizei Orte, die Bandidos beziehungsweise Hells Angels als ihr Revier betrachten. Einen traurigen Höhepunkt hatte der Konflikt im Oktober 2009 erreicht, als ein Bandido von einem Mitglied der Hells Angels erschossen wurde.

[kein Linktext vorhanden]

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen