Hund in Duisburg: Vierbeiner seit zehn Jahren im Tierheim – der traurige Grund

Duisburger Tierärztin erklärt, wie du deinem kranken Hund helfen kannst
Kathrin Hänig

Wir waren in der Tierklinik am Kaiserberg und haben uns einige Krankheiten erklären lassen.

Beschreibung anzeigen

Der Hund Jamie in einem Tierheim in Duisburg hat ein trauriges Schicksal: Seit zehn Jahren lebt der Vierbeiner im Tierheim Duisburg. Er hat einige gesundheitliche Probleme, doch seine Pfleger geben die Hoffnung nicht auf, ein neues Herrchen für den Dobermann zu finden.

Woran ist die Vermittlung des Hundes in der Vergangenheit gescheitert?

+++ Duisburg: Kind (10) klingelt bei alter Frau – hätte sie die Tür besser nicht aufgemacht +++

Hund in Duisburg: Vierbeiner ist schon seit 10 Jahren im Tierheim

Im Dezember 2010 kam Jamie als junger Rüde in das Tierheim, weil seine Besitzer einfach überfordert mit dem temperamentvollen Dobermann waren. Inzwischen beherrscht er die wichtigsten Grundkommandos.

Der Vierbeiner apportiert zudem gerne Gegenstände und mag lange Spaziergänge. Er liebt es, im Wasser zu planschen und „buddelt“ ausgiebig, so das Tierheim.

Wieso will es mit dem neuen Zuhause dann einfach nicht klappten? Vermittlungsversuche gab es immer wieder, doch dabei gab es auch einige Komplikationen.

------------------------------------

Der Haushund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben neun Millionen als Haustiere

------------------------------------

+++ Duisburg: Frau stürzt aus dem Fenster und stirbt – der Fall gibt der Polizei Rätsel auf +++

Hund in Duisburg sucht neues Zuhause

Der Dobermann wird bei lauten Geräuschen und unbekannten Situationen unsicher und sogar ängstlich. Er benötigt daher eine Bezugsperson, die ihm Orientierung und Sicherheit vermittelt. Zudem sollte Jamie bei der Eingewöhnungsphase einen Maulkorb tragen.

„Ist der Bann dann gebrochen, entspannt er sich, wird sehr anhänglich und verschmust. Von Kuscheleinheiten kann Jamie dann gar nicht mehr genug bekommen, insgesamt geht er mit seiner Bezugsperson eine sehr enge und vertrauensvolle Bindung ein“, berichtet das Tierheim über die Fellnase.

------------------------------------

Mehr News über Hunde:

------------------------------------

Besitzer sollten geduldig sein

Der Hund hat jedoch auch einige gesundheitliche Probleme: „Er hat eine Schilddrüsenunterfunktion, ist aber medikamentös gut eingestellt. Mehr zu schaffen machen ihm die Spondylosen und Arthrosen, die auch in seinem Gangbild sichtbar sind. Um ihm hier Erleichterung zu verschaffen, bekommt er regelmäßig Physiotherapie und Schmerzmittel.“

------------------------------------

Weitere Top-Themen:

++ Corona in NRW: Diese Ruhrgebietsstadt ist auf Platz 3 bei Infektionen – Firmen streichen Weihnachtsfeiern ++

++ Corona in Deutschland: Weltärztechef warnt Bevölkerung! „Niemand will den Lockdown, dürfen den aber nicht ausschließen“ ++

------------------------------------

Die neues Besitzer sollten also bereits erfahren und ebenso geduldig sein. Seine Pfleger wünschen Jamie einfach einen „Lebensabend in einem liebevollen, aber auch konsequenten Zuhause.“ (mia)

 
 

EURE FAVORITEN