Helene Fischer als Stargast bei der 31. Sparkassen-Gala in Duisburg

Thomas Richter
Schlagerstar Helene Fischer wird am 12. März bei der 31. Sparkassen-Gala in der Mercatorhalle auf der Bühne stehen. Auch die "Pellegrini Brothers" sind mit von der Partie. Die Karten für das Event sind begehrt, der Vorverkauf startet am Donnerstag.

Duisburg. Die Liste mit den Namen früherer Stargäste der Sparkassen-Gala ist gespickt mit weltbekannten Künstlern und nationalen Größen. Sie reicht von Tom Jones und Harry Belafonte über Ray Charles und den Beach Boys bis hin zu Udo Jürgens und Peter Kraus. Für die 31. Auflage des gesellschaftlichen Großereignisses konnten die Macher einen großen Namen aus der deutschen Schlage-Szene als Top-Act verpflichten: Helene Fischer. Sie will am Samstag, 12. März, das Publikum in der Mercatorhalle begeistern. Der Vorverkauf der begehrten Karten beginnt am morgigen Donnerstag.

Shows ständig ausverkauft

„Helene Fischer ist die erfolgreichste Schlagersängerin der vergangenen fünf Jahre in Deutschland. Ihre Shows sind ständig ausverkauft. Es war äußerst schwer, sie zu verpflichten“, erzählt Andreas Vanek, der Gala-Organisator der Sparkasse. Er selbst habe sie bei einem Auftritt in Kiel kennen lernen dürfen. Dabei überzeugte Fischer sowohl auf als auch abseits der Bühne. „Als es einen Stromausfall gab, hat es Frau Fischer auch ganz ohne technische Hilfsmittel geschafft, die Halle weiter zu unterhalten“, so Vanek. Und beim folgenden Gespräch über die geplante Verpflichtung für die Gala in Duisburg habe sich die Sängerin als äußerst sympathisch und allürenfrei erwiesen.

Fischer wird innerhalb des dreistündigen Programms den größten Einzel-Part übernehmen. Vor ihr sind die „Pellegrini Brothers“ zu sehen. Die Akrobaten erreichten kürzlich bei der TV-Show „Das Supertalent“ das Halbfinale. Und im Vatikan zur Unterhaltung von Papst Benedikt XVI ist das Quartett auch schon aufgetreten. Das Duo „Tébé & Leiste“ paart Komik mit Akrobatik. Und die vier Trampolinkünstler von „Tramphouse“ wirbeln mit atemberaubenden Tricks durch die Lüfte. Moderator des Abends ist „Desimo“.

Beim Vorverkauf ist Eile geboten

Einlass am 12. März ist ab 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr. Jeder Gast erhält als Begrüßungsdrink einen extra für die Gala kreierten Cocktail. Nach dem Programm beginnt um 23 Uhr die After-Show-Party – mit Livemusik von „The Clou Experience“. Die Gäste haben die Wahl zwischen Tanz, Gaumenschmaus und Gespräch.

Neben den Tischen im unteren Bereich (Kartenpreis: 45 bis 60 Euro) stehen diesmal auch wieder Plätze im Rang (30 Euro) zur Verfügung. Die knapp 930 Karten waren im Vorjahr bereits nach 45 Minuten vergriffen. Eile ist für alle Interessierten also am morgigen Donnerstag geboten. Die Karten in allen 60 Geschäfts- und Beratungsstellen der Sparkasse in Duisburg und Kamp-Lintfort erhältlich – und zwar ab 8.30 Uhr.