Hartz-IV-Empfänger helfen in Duisburg beim Schneeräumen

Foto: WazFotoPool

Duisburg. 50 Hartz-IV-Empfänger greifen den Duisburger Wirtschaftsbetrieben dieser Tage beim Schneeräumen unter die Arme. Sie werden dort eingesetzt, wo die Wirtschaftsbetriebe nicht vorrangig räumen. Die Mitarbeiter dieser "Snow-Force"-Kolonnen konnten sich freiwillig melden.

Kommt das Super-Winter-Wochenende? Duisburg jedenfalls bereitet sich vor: 50 Hart-IV-Empfänger sollen die Wirtschaftsbetriebe in den nächsten Tagen beim Schneeräumen unterstützen. Das teilt die Duisburger Arge mit. Diese trägt auch die Kosten.

Die beiden Kolonnen der so genannten "Snow Force" sollen dort zum Einsatz kommen, wo die Wirtschaftsbetriebe nicht prioritär räumen. Zum Beispiel aurf Marktplätzen. Oder Friedhofswegen.

Die Mitarbeiter der Kolonnen konnten sich freiwillig für diese Aufgabe melden, wie die Arge betont. Am Freitag haben sie eine kurze Schneschipp-Schulung bei den Wirtschaftsbetrieben erhalten. Wenn nötig, soll der Einsatz noch übers Wochenende hinaus verlängert werden.

 
 

EURE FAVORITEN