„Armes Deutschland“: Duisburger zieht dreiste Abzock-Masche bei Ebay durch

So sieht eine Zelle der JVA Bochum von innen aus

So sieht eine Zelle der JVA Bochum von innen aus

Wir haben uns eine Zelle in der Bochumer JVA von innen angeschaut.

Beschreibung anzeigen

Dass Hartz 4-Empfänger finanziell in einer prekärer Lage leben, ist bekannt. Doch was sich ein arbeitsloser Mann aus Duisburg (NRW) herausgenommen hat, um an Geld zu kommen, ist wirklich dreist!

Das Fernsehteam von „Armes Deutschland“ begleitet regelmäßig Hartz 4-Empfänger mit der Kamera. Dabei kommen immer wieder erschreckende Erkenntnisse ans Licht. So auch bei einem Mann aus Duisburg.

Hartz 4: Christopher saß schon oft im Knast

Christopher ist 28 Jahre alt. Davon saß er insgesamt sieben Jahre hinter Gittern, wie er völlig unbeeindruckt berichtet. Ein Grund war unter anderem schwere Gewalttaten unter Drogeneinfluss.

Doch aus den Knastaufenthalten gelernt hat Christopher scheinbar nicht. Zwar hat er dort seinen Hauptschulabschluss und eine Lehre als Koch gemacht, aber von Arbeiten, Regeln und Gesetzten hält er immer noch nicht viel. Und das macht er bei „Armes Deutschland“ mehr als deutlich: „Ich bin auf Bewährung anderthalb Jahre. Wenn was ist, müsste ich sieben Monate in den Knast. Aber das wäre ja nicht schlimm für mich. Ich habe ja keine Arbeit, also verpasse ich nichts“, erklärt er während er dabei in die Kamera grinst.

-----------------

Das ist „Hartz 4“:

  • „Hartz 4“ heißt eigentlich Arbeitslosengeld II
  • Es wurde zum 1. Januar 2005 eingeführt
  • Es ist die Grundsicherungsleistung für erwerbsfähige Leistungsberechtigte nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch
  • Es soll Leistungsberechtigten ermöglichen, ein Leben zu führen, das der Würde des Menschen entspricht
  • Allerdings kann es durch zulässige Sanktionen gekürzt oder ganz gestrichen werden
  • Die gesetzliche Grundlage für das ALG II bildet das Zweite Buch Sozialgesetzbuch
  • Über einen Hartz-4-Rechner kann der Bedarf ermittelt werden

-----------------

Hartz 4: Hat Christopher einen Ebay-Käufer abgezockt?

Und es steht auch schon die nächste Gerichtsverhandlung an: Der 28-Jährige muss sich wegen Betruges verantworten. Doch Christopher hat Glück: Der Kläger ist nicht anwesend, eine Verurteilung ist erstmal aufgeschoben worden. Doch was hat der junge Mann getan?

-----------------

Weitere Nachrichten:

„First Dates“ (Vox): Date geht aufs Klo, dann greift Roland Trettl ein – „Alles für die Liebe“

RTL-Moderatorin Frauke Ludowig bekommt Werbe-Artikel geschickt: Ihr Hund zeigt direkt, was er davon hält

Helene Fischer: Bittere Gewissheit – ER sorgt jetzt für Klarheit

-----------------

„Ich wollte mein Handy verkaufen. Der Kläger sagt, ich hätte ihm kein Handy geschickt, sondern eine Tüte Gummibären“, erklärt er.

Hat er die Vorwürfe vor Gericht noch abgestritten und selbst seine Mutter im Glauben gelassen, er wäre unschuldig, gibt er vor laufenden Kameras schließlich zu: Er hat das Handy gegen die Weingummis getauscht!

Ein trauriger Vorfall ereignete sich in Leipzig: Die neunjährige Yasmina durfte zu ihrem Geburtstag keine Freunde einladen! Und der Grund macht wirklich betroffen. >> HIER liest du mehr über den Vorfall. (cf)