Großer Staraufmarsch bei Eröffnung von Planet Hollywood in Duisburg

Ulla Saal
Steven Seagal, hier bei einem Benefiz-Konzert in Tokio, kommt am 18. Juni zur Eröffnung des Planet Hollywood in Duisburg.
Steven Seagal, hier bei einem Benefiz-Konzert in Tokio, kommt am 18. Juni zur Eröffnung des Planet Hollywood in Duisburg.
Foto: Getty Images
Leinwandheld Steven Seagal kommt zum Grand Opening in das Duisburger "Planet Hollywood". Das Restaurant feiert am 18. Juni seine Eröffnung. Tom Barcal wird seinen Geburtstag mit viel Prominenz im City Palais feiern. Die sportliche Seite vertreten etwa Rudi Assauer und Marina Kielmann.

Duisburg. Das wird ein Aufmarsch von Prominenz aus Film und Fernsehen, den Duisburg so noch kaum erlebt hat: Am 18. Juni feiert das Planet Hollywood im City Palais seine Große Eröffnung. Und wie es sich für ein Restaurant gebührt, dass seinen Anfang dort nahm, wo Amerikas Traumfabrik zu Hause ist, erwarten Geschäftsführer Roland Piechoczek und sein Team einen Hollywood-Star zu diesem Ereignis. Diese Ehre erweist Planet Hollywood Deutschland: Action-Star Steven Seagal.

Lebender Buddha

Der 1,93 Meter-Mann, ist nicht nur Schauspieler, sondern auch Produzent, Drehbuchschreiber, Regisseur, Sheriff in Lousiana, Träger des 7. Dan der Kampfkunst Aikido und damit Großmeister. Er ist Buddhist und wurde 1997 von einem tibetischen Lama als Wiedergeburt eines früheren Meisters erkannt und gilt seither als „lebender Buddha“. Aber: Seagal ist auch Musiker und als solcher startet er mit seiner Bluesrock-Band Thunderbox ab dem 21. Juni eine große Europa-Tour. Damit ließ sich der Besuch im Planet Hollywood Duisburg bestens verbinden. Natürlich wird auch Seagal eine Original-Erinnerungsstück aus einem seiner Filme mitbringen, das einen Ehreplatz im Restaurant erhalten wird.

Doch Seagal ist nicht der einzige Prominente, der an diesem Tag im City Palais auflaufen wird. Der 1964 in Duisburg geborene Schauspieler Tom Barcal (bekannt aus Tatorten und den Serien „Alarm für Cobra 11“ sowie „Wilsberg“) feiert an dem Tag seinen 50. Geburtstag und hat zur Party eine illustre Gästeschar geladen. Die sportliche Seite vertreten etwa Rudi Assauer (Ex-Manager von Schalke 04) und Marina Kielmann, mehrfache Deutsche Meisterin im Roll- und Eiskunstlauf.

Einnahmen gehen an „helfen bewegt e.V.“

Von der Eisbahn kommt auch Tanja Szewczenko. Doch sie hat inzwischen den Sprung auf den Fernseh-Schirm und bei der aktuellen Staffel von „Let’s dance“ ins Finale am 30. Mai geschafft. Wer weiß? Vielleicht kann Barcal zu seinem Geburtstagsfest ja die neue Dancing Queen der RTL- Show begrüßen.

Zugesagt haben wohl auch: Hobbythek-Altmeister Jean Pütz, Sänger Abi Ofarim, Rock-Queen Doro Pesch, Schauspielerin Liz Baffoe („Lindenstraße“), Model, Soap-Darstellerin und Dschungelcamp-Bewohnerin Claudelle Decker sowie Serienstar und Musiker Uwe Fellensiek („SK Kölsch“).

Eine einwöchige Reise nach Las Vegas ins dortige Planet Hollywood Hotel gibt es bei einer Geburtstags-Tombola zu gewinnen. Die Einnahmen gehen an „helfen bewegt e.V.“, eine karitative Initiative für Kunst, Kultur und Soziales in Essen.