Düsseldorf

Gleisarbeiten sorgen in den Herbstferien für Zugausfälle zwischen Düsseldorf und dem Ruhrgebiet

Wegen Gleisarbeiten kommt es in den Herbstferien an Rhein und Ruhr zu zahlreichen Fahrplanänderungen.
Wegen Gleisarbeiten kommt es in den Herbstferien an Rhein und Ruhr zu zahlreichen Fahrplanänderungen.
Foto: imago

Düsseldorf. In den kompletten Herbstferien führt die Deutsche Bahn in Düsseldorf zahlreiche Weichenerneuerungen auf der Strecke zwischen Düsseldorf-Wehrhahn, Düsseldorf-Unterrath und Düsseldorf Flughafen Terminal durch.

Zwischen Freitag, dem 20. Oktober, 20 Uhr und dem 6. November, 4 Uhr, kommt es deswegen nicht nur zu unvermeidbaren Baulärm, sondern auch zu umfangreichen Fahrplanänderungen.

Im Regioanlverkehr:

  • RE 1 (Hamm – Aachen) Die Züge verkehren in beiden Richtungen wie gewohnt.
  • RE 2 (Münster – Düsseldorf) Die Züge fallen zwischen Duisburg Hbf und Düsseldorf Hbf in beiden Richtungen aus. Als Ersatz stehen die Züge der Linie RE 1, RE 5 und RE 6 zur Verfügung.
  • RE 3 (Hamm – Düsseldorf) Die Züge fallen zwischen Oberhausen Hbf und Düsseldorf Hbf in beiden Richtungen aus. Als Ersatz stehen in beiden Richtungen Busse zwischen Oberhausen und Duisburg zur Verfügung und es kann die RE 5 genutzt werden. Ab Duisburg kann dann auch die RE 1 oder RE 6 nach Düsseldorf genutzt werden.
  • RE 5 (Wesel – Koblenz) Die Züge verkehren wie gewohnt in beiden Richtungen.
  • RE 6 (Köln/Bonn Flughafen – Minden) Die Züge verkehren in Richtung Köln mit angepassten Fahrzeiten.
  • RE 11 (Kassel / Hamm – Düsseldorf) Die Züge fallen zwischen Duisburg Hbf und Düsseldorf Hbf in beiden Richtungen aus. Als Ersatz stehen die Züge der Linien RE 1, RE 5 und RE 6 zur Verfügung.
  • RE 19 (Düsseldorf – Emmerich) Die Züge werden zwischen Düsseldorf Hbf und Duisburg Hbf in beiden Richtungen ohne Halt umgeleitet und verkehren in geänderten Fahrzeiten.
  • RB 37 (Duisburg Hbf – Entenfang) Die Züge fallen wegen Gleisbesetzung in Duisburg durch die vorzeitig endenden Züge in beiden Richtungen aus. Als Ersatz fahren Busse im Schienenersatzverkehr (SEV).

-------------------------------------

• Mehr Themen:

„Entspanntes Reisen“ hat ein Düsseldorfer (34) etwas zu wörtlich genommen - und kifft im ICE

Mann (36) im Kiosk niedergestochen - Mordkommission ermittelt

A1 nach Unfall in Dortmund komplett gesperrt

-------------------------------------

S-Bahnverkehr:

  • S 1 (Dortmund – Solingen) Die Züge verkehren zwischen Solingen Hbf und Düsseldorf-Wehrhahn bzw. Düsseldorf-Derendorf und bis 30. Oktober, 0.05 Uhr zwischen Duisburg-Großenbaum und Dortmund jeweils in beiden Richtungen. Zwischen Düsseldorf-Unterrath und Duisburg-Großenbaum verkehren in beiden Richtungen Busse im Schienenersatzverkehr (SEV). Während der 2. Bauphase von Montag, 30. Oktober, 0.05 Uhr, bis 6. November, 4 Uhr fahren die S-Bahnen der Linie S 1 von Düsseldorf Flughafen Terminal über Düsseldorf Flughafen nach Dortmund.


    Außerdem gibt es zusätzliche Änderungen bei der S 11 (Bergisch-Gladbach – Düsseldorf-Flughafen Terminal). Die Züge verkehren planmäßig zwischen Bergisch-Gladbach und Düsseldorf-Wehrhahn. Montags bis freitags, während des 20-Minuten-Taktes, beginnen und enden die Züge in Düsseldorf-Rath Mitte. Während des 30-Minuten-Taktes beginnen und enden die Züge in Düsseldorf-Wehrhahn. Zwischen Düsseldorf-Rath Mitte und Düsseldorf-Flughafen verkehren Busse im Schienenersatzverkehr (SEV), jeweils in beiden Richtungen.
    Zwischen Düsseldorf-Flughafen und Düsseldorf Hbf (beide Richtungen) stehen als Ersatz die Regionalzüge der Linien RE 1, RE 5, und RE 6 zur Verfügung.


Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben. Außerdem sind sie in Kürze unter bauinfos.deutschebahn.com/nrw und über die App „DB Bauarbeiten“ abrufbar.

+++++++++
Du willst immer wissen, was in Essen los ist? Dann klicke hier und hol dir den kostenlosen Essen-Newsletter von DER WESTEN.

 
 

EURE FAVORITEN