Feuerwehr löscht Brand in leerstehender Sporthalle in Hamborn

In der Vergangenheit hatte es in der leerstehenden Halle schon öfter gebrannt.
In der Vergangenheit hatte es in der leerstehenden Halle schon öfter gebrannt.
Foto: FUNKE Foto Services
Aufmerksame Bürger bemerkte am Sonntagabend, dass es aus der leerstehenden Sporthalle am Stadtbad Hamborn qualmte. Die Löscharbeiten dauerten Stunden.

Duisburg. Ein aufmerksamer Bürger bemerkte am Sonntagabend gegen 18 Uhr, dass es in der ehemaligen Sporthalle am Stadtbad Hamborn qualmte. Kurze Zeit später rückte die Feuerwehr mit 34 Einsatzkräften an und musste sich erst einmal einen Weg in das leer stehende Gebäude bahnen, in dem es in den vergangenen Monaten immer mal wieder brannte. Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte eine starke Rauchentwicklung festgestellt werden. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt, wie es zu dem Brand kommen konnte.