Einbrecher in Duisburg droht mit Messer und stiehlt Sportwagen

Bei einem Einbruch in Walsum erbeutete ein bewaffneter Täter die Schlüssel für das vor dem Haus geparkte Auto, einen Laptop und Handys. Foto: Tom Thöne / WAZ FotoPool
Bei einem Einbruch in Walsum erbeutete ein bewaffneter Täter die Schlüssel für das vor dem Haus geparkte Auto, einen Laptop und Handys. Foto: Tom Thöne / WAZ FotoPool
Foto: WAZ FotoPool
Nachdem er den Besitzer mit einem Messer bedroht und dessen Autoschlüssel verlangt hatte, konnte ein Unbekannter am Donnerstagmorgen in Duisburg mit einem Mazda MX 5 flüchten. Zuvor hatte der Täter im Einfamilienhaus bereits Notebooks und Handys gestohlen.

Duisburg. Bei einem Einbruch in Walsum erbeutete ein unbekannter Täter am Donnerstagmorgen ein Notebook, Handys – und einen Mazda MX 5. Nach der Tat brauste der Mann mit dem roten Sportwagen davon.

Um an die Schlüssel für das Auto zu kommen, stieg der unbekannte Mann gegen 9.15 Uhr in das Einfamilienhaus in der Douvermannstraße ein und bedrohte einen 19-jährigen Hausbewohner in seinem Zimmer mit einem Messer. Von dem jungen Mann forderte er Autoschlüssel und Bargeld.

Der Täter, so die Polizei, hat eine dunkle Hautfarbe, kurz geschorene schwarze Haare und ist etwa 1,90 Meter groß. Seine Statur wird als „athletisch“ beschrieben. Bei dem Einbruch trug er eine schwarze Lederjacke, dunkelblaue Jeans und helle Schuhe.