Duisburg

Ein Jahr Cannabis auf Rezept: Nachfrage in Duisburg besonders groß

Seit einem Jahr gibt es die Möglichkeit Cannabis aus medizinischen Gründen auch auf Rezept zu bekommen.
Seit einem Jahr gibt es die Möglichkeit Cannabis aus medizinischen Gründen auch auf Rezept zu bekommen.
Foto: imago/science Photo Library
  • Ein Jahr Cannabis auf Rezept
  • Hohe Nachfrage bei Schmerzpatienten in Duisburg
  • Cannabis-Patientenhilfe berät Patienten

Duisburg. In Duisburg bekommen etwa 100 Patienten Cannabis auf Rezept: 98 Apotheken dürfen den Stoff an die Patienten nach Vorlage des Rezepts herausgeben. Nach einem Jahr stellen Apotheker fest, dass die Nachfrage gerade in Duisburg besonders hoch ist, so berichtet die WAZ.

Bilanz nach einem Jahr Cannabis auf Rezept

Seitdem das Gesetz im März 2017 in Kraft trat, explodiert die Nachfrage laut dem Branchenverband der Apotheken regelrecht. Theoretisch könnten alle Apotheken die Arzneimittel anbieten, in Duisburg gibt es lediglich 98 Apotheken, die viele Rezepte erhalten und dann Cannabis an Patienten herausgeben.

Laut Verband ist in diesen Apotheken eine Menge zu tun.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Nach U-Bahn-Unfall in Duisburg: So laufen die Ermittlungen zur Unfallursache

Bahnsperrung zwischen Essen und Duisburg fast vorbei: Doch jetzt drohen die nächsten Ausfälle im Revier

• Top-News des Tages:

Junge Männer (16 bis 18) stürmen Wohnung und schießen auf 22-Jährigen: Polizei nimmt drei Verdächtige wegen versuchten Mordes fest

„Spiel mit dem eigenen Leben“ - Bochumer (16) läuft augenscheinlich mit Sturmgewehr durch Weitmar

-------------------------------------

„100 Patienten bekommen in Duisburg Cannabis auf Rezept“

„Schätzungsweise 100 Patienten bekommen in Duisburg aktuell Cannabis auf Rezept“, sagt Dr. Christoph Hermann, Sprecher der Apotheker in Duisburg. Cannabis bekommen die Duisburger Apotheken aus dem Harz geliefert. In einem aufwendigen Verfahren wird der Stoff als individuelles Arzneimittel für den Patienten verarbeitet.

Die Schmerzpatienten trinken Cannabis im Tee oder inhalieren den Stoff. Patienten mit Krebs, Rheuma oder multipler Sklerose nutzen das Angebot besonders in Duisburg rege.

Den gesamten Artikel kannst du auf WAZ.de nachlesen. (mj)

 

EURE FAVORITEN