Ein Besuch im Binnenschifffahrtsmuseum

Über die Geschichte der Binnenschifffahrt kann man sich im Deutschen Binnenschifffahrtsmuseum in Ruhrort informieren. Das Museum ist selbst in einem historischen Gebäude, in einer ehemaligen Badeanstalt untergebracht. Wer ein Ticket löst, kann nicht nur das Museum besuchen, sondern auch die „Oscar Huber“ besuchen.

Der alte Radschleppdampfer wurde 1922 gebaut, ist ein Kulturdenkmal und liegt in Ruhrort vor Anker - um den Besucher zu zeigen, wie damals die Schifffahrt funktionierte. Auch der Eimerkettendampfbagger „Minden“ gehört zur Museumsausstellung.

Das Museum hat Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet vier Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder. Die Familienkarte (ein Erwachsener plus Kind) gibt es für vier Euro. Die Familienkarte für zwei Erwachsene und Kinder kostet sieben Euro. Nähere Informationen auf: http://www.duisburg.de/micro/binnenschifffahrt.