Essen

Duisburgerin feiert ihre Hochzeit: Später geht sie DIESEN radikalen Schritt

Nach einer Scheidung verkaufte die Braut ihr Hochzeitskleid.
Nach einer Scheidung verkaufte die Braut ihr Hochzeitskleid.
Foto: imago images/blickwinkel

Essen. Anika Lemm (34) aus Duisburg hatte 2016 ihre Traumhochzeit gefeiert. Bei der kirchlichen Trauung im August mit all ihren Freunden und der Familie fühlte sie sich wie eine Prinzessin. Fast drei Jahre nach der Hochzeit ist sie geschieden, hat einen neuen Mann kennengelernt und möchte ihr Brautkleid loswerden. Und dafür hat sie sich zu einem radikalen Schritt entschieden.

Die gebürtige Essenerin möchte ihr Kleid zu einem fairen Preis abgeben und Frauen helfen, die nicht so viel Geld für ihre Hochzeit haben. „Du heiratest bald, hast aber nur ein sehr schmales oder eigentlich sogar gar kein Budget für ein Brautkleid und wünscht es dir aber so sehr den schönsten Tag deines Lebens in einem Traumkleid zu verbringen?, schreibt sie in einem Post bei Facebook.

Duisburgerin feierte ihre Hochzeit - jetzt will sie ihr Brautkleid verkaufen

Und weiter heißt es da: „Alles, was ich dafür erwarte, ist die Summe, die du selbst dafür ausgeben kannst - wenn es 10 Euro sind, sind es 10 Euro. Wenn es 150 Euro sind, eben 150 und wenn es mehr ist, dann eben mehr, aber ich erwarte Ehrlichkeit und hoffe, dass wenn du dir mehr leisten kannst du von diesem Angebot absiehst und einer Braut diese Möglichkeit belässt, die sich sonst den Wunsch des Traumkleids vielleicht nicht erfüllen könnte.“

Das Einzige, was sie verlangt, ist, dass die zukünftige Braut das Kleid selbst in die Reinigung bringt und den Versand übernimmt, wenn sie nicht aus dem Raum Essen oder Duisburg kommt.

Duisburgerin ist das Geld egal

Doch warum macht die junge Duisburgerin das überhaupt? Das Geld sei ihr wirklich egal, beteuert sie. Sie möchte einer anderen Frau die Freude machen, die sie schon einmal erlebt habe. Sie wolle es einer Frau ermöglichen, „die eben keinen vierstelligen Betrag lockermachen kann für so ein bisschen Tüll und Stoff für einen Tag“.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Lost Places: Lange war das „Horror-Hotel“ in Oberhausen verlassen – doch was ist DAS?!

Bochum: Anwohner schimpfen nach „extra3“-Beitrag über diese Brücke: „Der größte Humbug der Welt“

• Top-News des Tages:

Braut braucht dringend Geld für ihre Hochzeit – dann schmiedet sie einen teuflischen Plan

Hochzeit: Bräutigam dreht sich zu seiner Braut um – der Anblick schockiert ihn völlig

-------------------------------------

Wie sie im Gespräch mit DER WESTEN weiter erklärt, hängt das Kleid nur in ihrem Schrank. Sie verbinde zwar eine wunderbare Erinnerung damit, brauche das Kleid dafür aber nicht mehr.

„Das fand ich frech“

Natürlich habe sie schon versucht, es über diverse Verkaufsplattformen wie Ebay Kleinanzeigen zu verkaufen. Aber dabei hatte sie nur Pech. „Da kamen unmögliche Anfragen á la ,wenn du das Kleid noch reinigen lässt und mir schickst, dann kriegst du 100 Euro' - um dann festzustellen, dass diese Personen es dann versuchen teurer weiterzuverkaufen. Das fand ich frech.“

+++ A3: Schon wieder! Hochzeitsgesellschaft blockiert Autobahn – Polizei stellt teure BMW und Mercedes sicher +++

Jetzt hat sie ihr unschlagbares Angebot auch in Facebook-Gruppen geteilt.

„Mutter wird fuchsteufelswild“

„Meine Mutter wird wahrscheinlich fuchsteufelswild, wenn sie erfährt, dass ich das mache und nicht weiter versuche, wenigstens einen realistischen Gegenwert für das Kleid zu bekommen“, erklärt sie.

+++ Duisburger fragen sich: Was ist das für ein Kringel am Himmel? Experte erklärt seltenes Wetterphänomen +++

Zwei Frauen hätten tatsächlich schon Interesse bekundet. Sie wollen sich das Kleid bald ansehen.

Die 34-Jährige will andere Bräute zum Nachahmen animieren

„Wenn alles klappt, werden sogar beide das Kleid tragen und ihre Traumhochzeit feiern“, ist die 34-Jährige optimistisch. Sie hofft, dass sie mit dieser Aktion viele andere Bräute zum Nachahmen animiert. Denn an dieser Stelle „können Bräute Gutes tun, ohne dass es weh tut“, ist sie sich sicher.

Und wer weiß, vielleicht wird auch noch eine dritte Braut in Anika Lemms Kleid vor den Altar schreiten. (js)

 
 

EURE FAVORITEN