Düsseldorf

Duisburgerin fährt bei Rot über die Ampel – mehrere Verletzte bei schwerem Unfall

Eine Duisburgerin ist in Düsseldorf über eine rote Ampel gefahren. (Symbolbild)
Eine Duisburgerin ist in Düsseldorf über eine rote Ampel gefahren. (Symbolbild)
Foto: dpa

Düsseldorf. Zu einem schweren Unfall ist es am Samstagabend in Düsseldorf gekommen, weil eine Autofahrerin aus Duisburg bei Rot über die Ampel fuhr.

Duisburgerin fährt über rote Ampel - Unfall mit mehreren Verletzten

Die 48 Jahre alte Duisburgerin fuhr gegen 18 Uhr mit ihrem Renault auf der Cecilienstraße in Richtung Norden. An der Kreuzung zur Homberger Straße beachtete sie das Rotlicht der Ampel nicht und krachte mit einem Taxi zusammen. Das ergaben erste Ermittlungen der Polizei.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mitten in New York: Ruhrpott-Bergleute sorgen auf Times Square für Menschenauflauf

Frau fährt auf der A2 rund 30 Kilometer in die falsche Richtung – Großeinsatz für Polizei

• Top-News des Tages:

Rudi Assauer: Sophia Thomalla ganz offen - deshalb habe ich den Kontakt abgebrochen

Bericht über Umsturz-Pläne von deutschen Elite-Soldaten: Insider packt über Schattenarmee aus

-------------------------------------

Autofahrerin aus Duisburg wurde schwer verletzt

Der Taxifahrer (32) sowie seine beiden Fahrgäste (47 und 53 Jahre alt) wurden leicht verletzt. Die Duisburgerin verletzte sich schwer. Sie zog sich jedoch keine lebensbedrohlichen Verletzungen zu.

Die Unfallstelle musste für rund eine Stunde gesperrt werden. Beide Autos wurden abgeschleppt. (js)

 
 

EURE FAVORITEN