Duisburger Polizei ermittelt jugendliche Grabscher

An der Bahnhaltestelle Tiger & Turtle sollen die beiden Jugendlichen die 16-Jährige belästigt haben.
An der Bahnhaltestelle Tiger & Turtle sollen die beiden Jugendlichen die 16-Jährige belästigt haben.
Foto: NRZ
Die Öffentlichkeitsfahndung nach zwei Jungen, die eine 16-Jährige ist von zwei Jungen in Duisburg-Wanheim sexuell belästigt haben sollen, war erfolgreich. Laut Polizei handelt es sich um einen 13 und einen 14 Jahre alte Jungen aus Hochfeld. Gegen beide ermittelt die Polizei wegen sexueller Nötigung.

Duisburg.. Mithilfe der Öffentlicht hat die Duisburger Polizei nun zwei Jugendliche geschnappt, die eine 16-Jährige sexuell belästigt haben sollen. Nach Veröffentlichung der Überwachungsbilder konnten die Verdächtigen ermittelt werden.

Es gingen laut Polizei mehr als zehn Hinweise zur Identität der beiden Tatverdächtigen ein. Das Duo soll am 7. Juli gegen 18.50 Uhr an der Haltestelle „Berzelius/Tiger& Turtle“ in Wanheim eine 16-Jährige attackiert haben. Der Haupttäter soll ihr mehrfach auf den Po geschlagen, dann das T-Shirt und den BH des Mädchens zerrissen haben, um sie an der Brust zu begrapschen.

Laut Polizei handelt es sich bei den Gesuchten um einen 13 und einen 14 Jahre alte Jungen aus Hochfeld. Gegen beide ermittelt die Polizei nun wegen sexueller Nötigung. Der Ältere hat bereits in Anwesenheit seiner Vaters seine Tatbeteiligung gestanden. Er durfte nach der Vernehmung wieder mit nach Hause. Der Haupttäter ist ebenfalls bekannt. Er befindet sich zurzeit aber mit seiner Familie im Urlaub. Diese wurde bereits benachrichtigt.

EURE FAVORITEN