Duisburger Politesse wegen Knöllchen für Falschparken verprügelt

Weil sie einen roten Audi abschleppen lassen wollte, hat ein etwa 45 Jahre alter Mann in Duisburg-Wanheimerort eine Politesse verprügelt.
Weil sie einen roten Audi abschleppen lassen wollte, hat ein etwa 45 Jahre alter Mann in Duisburg-Wanheimerort eine Politesse verprügelt.
Foto: NRZ
Weil eine Politesse einen Falschparker abschleppen lassen wollte, hat ein etwa 45 Jahre alter Mann in Wanheimerort die Mitarbeiterin des Duisburger Ordnungsamtes verprügelt. Die 47-Jährige musste ihre Verletzungen im Krankenhaus behandeln lassen.

Duisburg.. Die Duisburger Polizei fahndet nach einem etwa 45 Jahre alten Mann, der am Mittwochmorgen eine Mitarbeiterin des Ordnungsamtes verprügelt hat. Die Politesse war gegen 11 Uhr in Wanheimerort in der Nähe des Klinikums im Einsatz und wollte gerade einen Abschleppwagen für einen falsch geparkten roten Audi bestellen.

Als die beiden Männer, die den Wagen dort geparkt hatten, zurück kamen und wegfahren wollten, wollte sich die Außendienstmitarbeiterin die Daten notieren. Plötzlich schlug und trat der Beifahrer auf die 47-Jährige ein. Dann stiegen beide in den roten Audi und gaben Gas - um nicht überfahren zu werden, sprang die Frau zur Seite. Bei dem Vorfall wurde die Frau leicht verletzt, ihre Verletzungen wurden ambulant im Krankenhaus behandelt.

Trotz Fahndung entkamen die beiden Männer, die auch an der Halteranschrift nicht auftauchten. Nach ihnen sucht die Polizei jetzt: Der Beifahrer soll 45 Jahre alt sein, etwa 1,80 Meter groß, er hat grau meliertes Haar, war unrasiert und eine normale bis kräftige Figur. Am Mittwochmorgen trug er eine braune Jacke. Der Fahrer ist etwa 25 Jahre alt, hat schwarzes Haar und war ebenfalls unrasiert. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 36 unter der Telefonnummer 0203/2800 entgegen.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen