Zoo Duisburg: Freude über Tierbaby – der Erzeuger ist ein echter Traumpapa!

Große Freude im Zoo Duisburg! Es gibt Nachwuchs bei einer bedrohten Tierart. (Symbolbild)
Große Freude im Zoo Duisburg! Es gibt Nachwuchs bei einer bedrohten Tierart. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / MaBoSport

Die Freude im Zoo Duisburg ist riesig!

Bei einer bedrohten Tierart gibt es Nachwuchs. Und nicht nur das: Bei der Erziehung des Kleinen beobachten die Tierpfleger im Zoo Duisburg ein völlig ungewohntes Verhalten der Tiere.

Zoo Duisburg: Süßer Nachwuchs bei gefährdeter Tierart

Bereits seit 2017 züchtet der Zoo Duisburg die dämmerungsaktiven Tamanduas, auch „kleine Ameisenbären“ genannt.

In ihrer südamerikanischen Heimat ist ihr Bestand wegen illegaler Bejagung und Zerstörung des Lebensraums gefährdet. Daher ist es besonders bemerkenswert, dass Tamandua-Weibchen Persea im Zoo Duisburg vor rund zehn Wochen bereits ihr siebtes Jungtier zur Welt gebracht hat.

--------------------------

Das ist der Zoo Duisburg:

  • 1934 gegründet
  • Mehr als 100 Mitarbeiter
  • Insgesamt 6862 Tiere im Zoo Duisburg
  • Bekannt u.a. für sein Delfinarium
  • Jährlich rund eine Million Besucher

--------------------------

Das kleine gelb-schwarze Tierchen bringt 700 Gramm auf die Waage. Und nicht nur die Mama kümmert sich liebevoll um ihre Tochter – zum Erstaunen der Pfleger.

Überraschend: Auch Vater kümmert sich ums Jungtier

Denn auch Vater Tiago legt ungeahnte Erziehungsqualitäten an den Tag – obwohl das für Tamandua-Männchen eher ungewöhnlich ist.

„Normalerweise ist die Aufzucht reine Aufgabe der Weibchen, wir konnten aber schon häufig beobachten, dass Tiago seine Jungtiere umher trägt und gemeinsam mit ihnen in einer Baumhöhle schläft“, so die Pfleger.

-------------

Mehr aus Duisburg:

Duisburg: Stadt will SO das Home Office verschönern – Anwohner begeistert: „Coole Aktion“

Duisburg: Furchtbare Tragödie! Mädchen (14) stirbt in Wohnung – Polizei hat schreckliche Vermutung

Duisburg: Gefahr! Müllwagen müssen zu oft rückwärts fahren – SO will man Abhilfe schaffen

Deutsche Post in Duisburg: Mitarbeiterin in Gefahr – Angriff sorgt für Polizei-Großeinsatz

-------------

Die Zucht der kleinen Ameisenbären in zoologischen Gärten ist alles andere als selbstverständlich, innerhalb Europas werden jedes Jahr weniger als zehn Jungtiere geboren. (at)

Duisburg: Stadt will Home Office verschönern

Nicht nur das neue Tierbaby sorgt in Duisburg derzeit für Freude. Auch von einer Aktion der Stadt sind die Anwohner begeistert, denn das Home Office soll demnächst verschönert werden. >>> Mehr dazu hier