Veröffentlicht inDuisburg

Duisburg versucht erneut den Weltrekord: Die größte Sandburg kommt zurück in den Landschaftspark

Duisburg. 

Nachdem es im letzten Jahr nicht mit dem offiziellen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde geklappt hat, will es Duisburg noch einmal wissen. Auch in diesem Jahr baut Schauinsland Reisen die Sandburg wieder im Landschaftspark Nord auf.

Dieses Jahr soll der Weltrekord her

Dieses Mal soll es aber klappen mit dem Eintrag. Wann genau, ist noch nicht klar. Wahrscheinlich irgendwann im August. Für das Guinnessbuch muss die Burg über 14,80 Meter hoch sein.

Im letzten Jahr war in der Arbeitsphase ein Teil der Sandburg zusammengestürzt. Die Sandkünstler gaben aber nicht auf und bauten bis zum Ende eine 14,50 Meter hohe Sandburg. Trotzdem schaffte es die Sandburg aus Duisburg nicht in das Guinnessbuch. Der Grund: Die Jury konnte nicht ausschließen, dass Hilfsmittel zur Stabilisierung der Burg verwendet wurden.

Indien legte übrigens nach und überbot die Duisburger noch. Deshalb muss die Burg in diesem Jahr mindestens 14,80 Meter hoch werden.

Fast 50.000 Menschen zog es im letzten Jahr in den Landschaftspark, um den Sandkünstlern beim Bau zuzuschauen.

Weitere Nachrichten zu dem Thema:

Bagger-Attacke! Hier fällt die (Fast-) Rekord-Sandburg im Landschaftspark

Duisburgs Sandburg ist Geschichte

Mit diesem Sandberg will Duisburg einen Weltrekord knacken