Duisburg

Land unter in Duisburg nach Unwetter: Video zeigt, wie Wasserfluten in Einkaufscenter laufen

Duisburg. Am Dienstagabend schüttete es wie aus Eimern. Blieben große Teile des Ruhrgebiets noch verschont, erwischte es vor allem Duisburg besonders heftig: Ganze Straßenzüge standen unter Wasser, Autos konnten nicht mehr passieren, Keller liefen voll.

Auch das E-Center in Duisburg-Rheinhausen entkam dem Unwetter nicht. Die Seite „Duisburger Nachrichten“ teilte bei Facebook ein Video (siehe oben), welches das Ausmaß der Regenfluten zeigt.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Duisburg:

Starke Unwetter über NRW: Düsseldorf und Duisburg versinken in den Regen-Fluten

Verwaltungsgericht kippt Alkoholverbot in Duisburger City

• Top-News des Tages:

Duisburger Automobil-Experte fordert: Wer ein breites Auto hat, soll auch mehr zahlen

Zeuge verfolgt Radfahrer nach Unfallflucht in Essen – dann muss er schwer verletzt ins Krankenhaus

-------------------------------------

Kein schlimmer Schaden am E-Center entstanden

Offensichtlich hielt das Dach des Einkaufscenters nicht dicht. Wassermassen, die von der Decke tropften, konnten nur bedingt mit Eimern und Wannen aufgefangen werden. Deutlich ist zu sehen, wie sich Regen auf dem Boden sammelt.

Einen Tag nach den starkem Unwetter kann das Einkaufszentrum schon wieder genutzt werden. Mitarbeiter hatten dafür gesorgt, dass die Wassermassen schnell beseitigt wurden. Zu Schaden kam durch den Regen nichts, heiß es von Seiten des Supermarkts. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN