Duisburg: Impf-Aktion für Kinder und Jugendliche – Stadt lockt mit DIESER Attraktion

Corona-Varianten: Wie entstehen Mutationen und was macht sie gefährlich?

Corona-Varianten: Wie entstehen Mutationen und was macht sie gefährlich?

Was sind eigentlich Corona-Varianten und warum werden sie mit griechischen Buchstaben bezeichnet.

Beschreibung anzeigen

Seit Kurzem dürfen sich auch Kinder im Alter ab zwölf Jahren impfen lassen. Die Stadt Duisburg lädt jetzt zu einem Impftermin ein.

Viele Eltern sind jedoch noch skeptisch. Die Kinder und Jugendlichen versucht die Stadt Duisburg mit einer besonderen Attraktion zu locken.

Duisburg will Kinder und Jugendliche mit Star-Wars zum Impfen locken

Laut dem RKI sind bereits fast 46 Millionen Menschen in Deutschland vollständig geimpft. Während zu Beginn jeder einen heißersehnten Termin im Impfzentrum ergattern wollte, geht die Tendenz nun in die andere Richtung.

Auch die Debatte, ob Kinder geimpft werden sollen, ist ein heikles Thema. Viele sind sich zwar einig, dass vor allem Schulen für die Verbreitung des Corona-Virus verantwortlich sein können, doch Eltern zögern oftmals, ihre Kinder zum Impfen zu schicken.

Grund dafür ist, dass die Impfstoffe Biontech/Pfizer und Moderna für zwölf- bis 15-Jährige zwar bereits zugelassen wurden, aber die Ständige Impfkommission (STIKO) noch keine allgemeine Impfempfehlung ausgesprochen hat.

Die Stadt Duisburg will jetzt jedoch genau diese Zielgruppe mit einer besonderen Aktion zum Impfen motivieren. Wer sich am 14. Und 15. August zwischen 10 und 18 Uhr im Impfzentrum/ Theater am Marientor einen Piks abholt, darf sich auf prominenten Besuch freuen.

Kostümierte Charaktere von Star-Wars stehen nach dem Termin von 12 bis 16 Uhr bereit für ein Foto mit dem frisch geimpften Kind. Das macht so manchen Erwachsenen ziemlich neidisch.

Wir haben ein paar Facebook-Reaktionen gesammelt:

  • Na toll, erstens bin ich schon geimpft und zweitens heirate ich auch noch an dem Tag. Vielleicht kann ich die Hochzeit ja noch verschieben.
  • Mist. Wie geil wäre das denn gewesen.
  • Wie viele Eltern würden sich jetzt wohl gerne impfen lassen?
  • Wie cool! Darf ich mich nochmal impfen lassen?

Doch Duisburg ist nicht die erste Stadt, die sich etwas ganz Spezielles einfallen gelassen hat, um die Menschen zum Impfen zu bewegen.

Bratwurst, Ziege und Co. – das sind die verrückten Impf-Belohnungen

Im thüringischen Sonneberg lockte man die Anwohner mit einem klassisch deutschen Leckerbissen zum Impfzentrum. Nach dem Piks gab es eine deftige Bratwurst zum Verzehr. Mit Erfolg!

------------------

Weitere News aus Duisburg:

Duisburg: Hund stirbt qualvollen Tod – jetzt warnt das Frauchen andere

Duisburg: Nachricht der Deutschen Bahn sorgt für hitzige Diskussionen – „Kein Lost Place“

Zoo Duisburg: Besucher runzeln wegen DIESES Anblicks die Stirn – ist ihre Sorge berechtigt?

------------------

In Solingen wurde beim „Late-Night-Impfen“ auf die Tanzfläche gebeten und im Kreis Olpe gab es ein Frühschoppenkonzert mit alkoholfreiem Bier als Belohnung.

Doch es geht noch verrückter! Auf der indonesischen Insel Java konnten Ziegen und Hühner gewonnen werden, in Thailand wird jede Woche eine Kuh unter den Geimpften verlost.

Spitzenreiter unter den kreativen Köpfen ist die USA. Da winkt für die Spritze eventuell sogar ein Millionengewinn. (cg)