Duisburg

Duisburg: SEK-Einsatz in Hochfeld – Mann (39) hat Opfer in seiner Gewalt!

Das SEK überwältigte am Sonntag in Duisburg einen Mann.
Das SEK überwältigte am Sonntag in Duisburg einen Mann.
Foto: imago images / Karina Hessland; Screenshot Google; Montage DER WESTEN

Duisburg. Polizeieinsatz am Sonntagmorgen in Duisburg. Gegen 8.30 Uhr mussten die Beamten nach Hochfeld anrücken, in die Gravelottestraße.

+++ Hund in Duisburg: Mann geht mit Vierbeiner spazieren und macht furchtbaren Fund +++

Ein Anwohner hatte gegen 8.15 Uhr die Polizei Duisburg. Der Grund: Ein Mann (39) hatte einen 26-Jährigen in seiner Gewalt. Der 39-Jährige wollte nicht mit der Polizei kooperieren. Deshalb alarmierten die Beamten das SEK.

SEK-Einsatz in Duisburg: Beamte überwältigen Mann

Den Spezialkräften gelang es schließlich, den 39-Jährigen zu überwältigen. Ein Polizeisprecher bestätigt gegenüber DER WESTEN, dass die beiden Männer sich kannten.

+++ Duisburg: Mega-Razzia! Polizei nimmt Bande hoch – aber DAMIT hätte sie nicht gerechnet +++

Das Opfer wurde leicht verletzt, konnte aber befreit werden. Der 39-Jährige wurde in Duisburg festgenommen. Ihm droht nun ein Verfahren wegen Freiheitsberaubung, gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung. (ldi)

 
 

EURE FAVORITEN