Duisburg

Duisburg: Schlimmer Missbrauchsfall! Mann missbraucht Siebenjährigen – dann kommen weitere schreckliche Taten ans Licht

Duisburg: Eltern erstatteten Anzeige gegen einen Mann, dann wurde ein schlimmer Missbrauchsfall aufgedeckt. (Symbolbild)
Duisburg: Eltern erstatteten Anzeige gegen einen Mann, dann wurde ein schlimmer Missbrauchsfall aufgedeckt. (Symbolbild)
Foto: imago images / Olaf Döring

Duisburg. Schlimmer Missbrauchsfall in Duisburg aufgedeckt!

Vergangenen Freitag haben die Eltern eines Jungen Anzeigen gegen einen Mann erstattet, welcher ihren Sohn sexuell missbraucht haben soll. Dann kamen weitere schreckliche Taten ans Licht. Der Mann sitzt nun in U-Haft.

Der Fall Marvin: eine Chronologie
Der Fall Marvin: eine Chronologie

Duisburg: Eltern erstatten Anzeige gegen Mann, dann kommen weitere schreckliche Taten ans Licht

Die Eltern eines siebenjährigen Jungen erstatteten am Freitag Anzeige gegen einen 48-Jährigen, der sich in der Woche zuvor sexuell an dem Siebenjährigen vergangen haben soll. Das teilte die Polizei Duisburg am Mittwochnachmittag in einer Polizeimeldung mit.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft durchsuchten Ermittler noch am selben Tag die Wohnung des Verdächtigen. Die Ermittler stellten mehrere Festplatten, USB-Sticks, CDs sowie Handys sicher. Währenddessen kam der Duisburger nach Hause und wurde vorläufig festgenommen.

Die sichergestellten Beweismittel werden derzeit von der Kriminalpolizei ausgewertet.

----------------------------

Mehr News aus Duisburg:

Duisburg: Mega-Projekt im ÖPNV – DAS wird es schon bald geben

Duisburg: Mann geht angeln – plötzlich ist er in großer Gefahr

Duisburg: Mine O. brutal erwürgt und vergraben – Ehemann gesteht: „Konnte nicht loslassen“

----------------------------

Während der Ermittlungen kamen plötzlich weitere schreckliche Taten ans Licht: So missbrauchte der 48-Jährige in den vergangenen zehn Jahren vier weitere Jungen sexuell, die zur Tatzeit zwischen sieben und elf Jahre alt waren.

Untersuchungsbefehl gegen Mann aus Duisburg

Die Polizei durchsuchte noch seinen Arbeitsplatz und ein Wohnmobil des Mannes an einem Unterstellplatz in Wanheimerort. Sein Arbeitgeber sicherte den Ermittlern Unterstützung bei der Aufklärung zu.

----------------------------

Das ist die Stadt Duisburg:

  • frühste schriftliche Erwähnung im Jahr 883
  • fünftgrößte Stadt in NRW
  • hat rund 498.686 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • besteht aus sieben Stadtbezirken
  • Duisburger Hafen gilt als größter Binnenhafen der Welt
  • fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammen aus den acht Duisburger Hochöfen
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Landschaftspark Duisburg-Nord, Tiger & Turtle – Magic Mountain, Sechs-Seen-Platte
  • Oberbürgermeister ist Sören Link (SPD)

----------------------------

+++ Kommunalwahl in Duisburg: WDR-Umfrage – plötzlich neue Verhältnisse im Stadtrat möglich +++

Derweil befindet sich der siebenjährige Junge bei seinen Eltern. Der polizeiliche Opferschutz wurde eingeschaltet. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde schließlich ein Untersuchungsbefehl gegen 48-Jährigen erlassen. Die weiteren Ermittlungen dauern an. (nk)

 
 

EURE FAVORITEN