Duisburg

Autofahrerin in Duisburg öffnet Fahrertür: Radfahrer stürzt und stirbt

Ein Radfahrer ist nach einem Unfall mit einem Auto gestorben. (Symbolbild)
Ein Radfahrer ist nach einem Unfall mit einem Auto gestorben. (Symbolbild)
Foto: Thorsten Lindekamp / FUNKE Fotoservices

Duisburg. Eine Autofahrerin (56) hat am Donnerstag in Duisburg nach dem Einparken ihre Fahrertür geöffnet. Dabei hat sie einen Radfahrer in der Eschenstraße übersehen, der durch das Öffnen der Tür gestürzt ist.

Radfahrer stürzt in Duisburg über Autotür und verletzt sich schwer am Kopf

Dabei hat sich der Mann laut Polizei Duisburg schwere Kopfverletzungen zugezogen.

Der 62-Jährige verstarb kurze Zeit später im Krankenhaus.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Bahn-Reisender entdeckt Leiche: Strecke zwischen Mülheim und Essen gesperrt

Koala zeigt sich in sexy Pose – und erinnert an legendäre Titanic-Szene

Jens Büchner tot: DIESER Mann lässt seine Danni Büchner wieder lächeln

Tödlicher Unfall im Sauerland: Drei Menschen sterben bei Frontalcrash

-------------------------------------

Laut Aussagen eines Erst-Helfers (40) soll der E-Bike-Fahrer keinen Helm getragen haben.

Polizei sucht dringend Zeugen zum Unfallhergang

Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfallhergang gesehen haben.

Du hast etwas gesehen? Dann melde dich unter 0203 280-0.

 
 

EURE FAVORITEN