Duisburg: Mutter stirbt nach Fenstersturz – Nachbar: „Wir sind alle geschockt“

Vor dem Haus in Duisburg, in dem eine junge Mutter aus dem Fenster stürzte, wurden Kerzen und Blumen niedergelegt.
Vor dem Haus in Duisburg, in dem eine junge Mutter aus dem Fenster stürzte, wurden Kerzen und Blumen niedergelegt.
Foto: Der Westen

Es ist eine schreckliche Tragödie, die sich in Duisburg abspielte. Eine junge Mutter stürzt aus ihrer Wohnung im dritten Stock in Duisburg-Walsum aus dem Fenster und in den Tod.

Nicht nur ihre Angehörigen, auch die Nachbarn im mehrgeschössigen Wohnhaus trauern um die 29-jährige Katja K.

Duisburg: Fassungslosigkeit nach tödlichem Fenstersturz

Der furchtbare Unfall geschah am Dienstagabend gegen 21.45 Uhr im dritten Stock eines Wohnhauses in Duisburg-Walsum.

Auch knapp zwei Tage nach dem Tod der vierfachen Mutter auf offener Straße herrscht Fassungslosigkeit vor Ort.

----------------------------

Das ist Duisburg:

  • fünftgrößte Stadt in NRW
  • hat rund 498.686 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • besteht aus sieben Stadtbezirken
  • Duisburger Hafen gilt als größter Binnenhafen der Welt
  • fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammen aus den acht Duisburger Hochöfen
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Landschaftspark Duisburg-Nord, Tiger & Turtle – Magic Mountain, Sechs-Seen-Platte
  • Oberbürgermeister ist Sören Link (SPD)

-------------------------------------

An der Eingangstür des Wohnhauses der Toten finden sich Gedenkkerzen, vereinzelte Botschaften und Blumen.

Auf einer Trauerkarte steht: „R.I.P. – Möge Gott dich offen empfangen. Viel Kraft für deine Kinder, in ewiger Freundschaft.“

+++ Duisburg: Vierfache Mutter (29) stürzt aus dem Fenster und stirbt – Ursache steht fest +++

Die Nachbarn im Haus müssen immer an der Gedenkstätte vorbei, wenn sie in ihr zu Hause wollen – doch auch abgesehen davon ist das Geschehene schwer zu verdrängen.

Duisburg: „Wir sind alle geschockt“

„Wir sind alle geschockt“, schildert ein junger Mann, dessen Wohnung gegenüber der der Toten im dritten Stock liegt, gegenüber DER WESTEN. Der Nachbar wohnt seit sieben Jahren mit seiner Mutter in dem Haus, Katja K. sei erst vor knapp einem Jahr eingezogen ist.

Er habe sie selten gesehen, trotzdem ist die Anteilnahme groß: „Dass mal jemand stolpert oder sich ein Bein bricht – aber das direkt so etwas passiert...wir sind alle fassungslos, traurig.“ Die älteren Menschen im Haus seien aufgekratzt, seine eigene Mutter würde seit dem Vorfall kaum sprechen.

Wenn der Tod der jungen Frau selbst flüchtige Bekanntschaften trifft, wie verzweifelt müssen dann ihre engsten Angehörigen sein?

Duisburg: „Niemand wird dich ersetzen können“

Eine Freundin der Verstorbenen trauert öffentlich auf Facebook, veröffentlicht das letzte Whatsapp-Gespräch mit ihr – am Abend des Todes.

-------------------------

Mehr News aus Duisburg:

-------------------------

„Wenn ich gestern schon gewusst hätte...dass es unsere letzten Worte sein werden, hätte ich dir doch noch viel mehr gesagt“, kommentiert die Freundin den Screenshot.

Und: „Ruhe in Frieden mein Engel auf Erden. Niemand wird dich ersetzen können.“

 
 

EURE FAVORITEN