Duisburg: Massenschlägerei vor Wohnung – Mann geht mit Eisenstange auf Angreifer los

In Duisburg kam es zu einer Massenschlägerei mit 17 Beteiligten. (Symbolfoto)
In Duisburg kam es zu einer Massenschlägerei mit 17 Beteiligten. (Symbolfoto)
Foto: imago images/Gottfried Czepluch

Die Polizei Duisburg wurde am Dienstagabend zu einer Massenschlägerei vor einer Wohnung in Duisburg-Hochfeld gerufen – ein Mann wurde mit einer Eisenstange angegriffen.

Duisburg: Massenschlägerei mit 17 Beteiligten

Trotz Sprachbarrieren fanden die Beamten heraus, dass in Duisburg etwa 15 Personen auf zwei Männer (20 und 44 Jahre alt) losgegangen sind.

Dabei hat ein unbekannter Täter den 44-Jährigen mit einer Eisenstange geschlagen und schwer am Kopf verletzt. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen sollen Mietschulden der Grund für die brutale Auseinandersetzung sein.

------------------

Mehr News aus der Region:

-------------------

Duisburg: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei hat die Eisenstange sicher gestellt und bittet um Hinweise zum Täter: Er ist etwa 45 Jahre alt und 1,60 bis 1,70 Meter groß, hat kurze schwarze Haare und einen Bart. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Jacke.

Hinweise an das Kriminalkommissariat 36 Duisburg unter 0203-2800.

 
 

EURE FAVORITEN