Duisburg

Duisburg: Massenschlägerei! Menschen prügeln mit Eisenstangen aufeinander ein – der Grund ist absurd

In Duisburg gingen zehn Menschen aufeinander los. (Symbolbild)
In Duisburg gingen zehn Menschen aufeinander los. (Symbolbild)
Foto: imago images / Steinach

Duisburg. Wenn du das liest, fragst du dich: Haben diese Leute aus Duisburg sonst keine Probleme?

Am Samstag kam es nämlich gegen 15.10 Uhr zu einer Massenschlägerei auf der Tersteegenstraße in Duisburg. Insgesamt zehn Personen griffen sich Äste und Eisenstangen und schlugen aufeinander ein – Männer und Frauen.

Die Polizei Duisburg hatte Mühe die Meute aufzuhalten. Erst als die Beamten mit dem Einsatz von Pfefferspray drohten, hörten die Streithähne auf. Als alle einzeln befragt wurden, kam der Grund für die Prügelei heraus. Sie stritten sich um einen Parkplatz!

---------

Mehr News aus Duisburg:

Duisburg: Frau macht parkende Autos kaputt – ihre Ausrede ist unfassbar

Duisburg: Er tötete seine Frau und warf sie in den Rhein-Herne-Kanal – „Er hat den Entschluss gefasst...“

Duisburg hat jetzt ein „Dildo-Taxi“: Ausgerechnet SIE hatte die Idee

---------

Alle zehn erhielten einen Platzverweis. Die Polizei Duisburg schrieb außerdem eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. (ldi)

 
 

EURE FAVORITEN