Duisburg

Duisburg-Marxloh: Männer begrabschen junge Frau (20) – sie reagiert unglaublich mutig

Die 20-Jährige wehrte sich erfolgreich gegen die beiden Angreifer.
Die 20-Jährige wehrte sich erfolgreich gegen die beiden Angreifer.
Foto: Imago/ Reporters (Symbolbild)

Duisburg. Mutig reagiert hat eine 20-Jährige am Montagabend.

Gegen 20.20 Uhr griffen sie zwei Männer auf der Wilfriedstraße Ecke Halskestraße in Duisburg-Marxloh an. Das berichtet die Polizei.

Die Männer hielten die junge Frau fest und fassten sie unsittlich an. Die 20-Jährige schrie mehrfach um Hilfe. Erst als sie den Angreifern in den Bauch boxte, konnte sie sich befreien und wegrennen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mysteriöser Unfall in Duisburg: Mann kracht vor Ampelmast und flüchtet – Polizei sucht Zeugen

In Duisburg gibt es jetzt den „AV Concept Store“ – das ist das Besondere an dem Laden

• Top-News des Tages:

Bochum muss Gefährder Sami A. nicht zurückholen – Justiz-Wirrwarr beendet?

Bombenfund in Essen-Rüttenscheid +++ A52 wird gesperrt! +++ Entschärfung noch heute

-------------------------------------

Polizei Duisburg fragt: Wer hat Hilferufe gehört?

Am nächsten Tag erstattete die Frau Anzeige bei der Polizei.

Die beiden Unbekannten sind circa 26 Jahre alt, 1,80 Meter groß und waren schwarz gekleidet. Der eine ist schlank. Der andere hat breite Schultern, einen Stoppelbart und trug eine hellblaue Kappe.

Die Polizei fragt nun: Wer hat Hilferufe gehört? Zeugen sollen sich unter 0203 280 0 melden. (mb)