Duisburg: WDR zeigt Landschaftspark – im Verborgenen lebt ausgerechnet ER

Der Landschaftspark in Duisburg.
Der Landschaftspark in Duisburg.
Foto: imago images

Er ist eine beeindruckende Kulisse. Sogar der „Tatort“ drehte schon in diesem Teil von Duisburg. Doch der Landschaftspark ist nicht nur eine gewaltige Industriefläche. Er bietet auch unzähligen Bewohnern Lebensraum und Nahrung.

Die WDR-Dokumentation „Wildes Ruhrgebiet“ zeigt die Bewohner des Landschaftsparks Duisburg, die der normale Besucher so vermutlich niemals zu sehen bekommen würde.

Duisburg: Versteckt im Landschaftspark – wen hat der WDR gefilmt?

Vor allem einer scheint es den Dokumentarfilmern des WDR angetan zu haben.

Versteckt in der Industriebrache lebt er, kommt nur raus, wenn es still ist. Oder dunkel. Hier lebt ausgerechnet ein Fuchs. Eine Tatsache, die vor ein paar Jahrzehnten wohl niemals denkbar gewesen wäre.

--------------------------------

Das ist der Landschaftspark Duisburg:

  • Der Landschaftspark Duisburg-Nord ist ein etwa 180 Hektar großer Landschaftspark rund um ein stillgelegtes Hüttenwerk in Duisburg-Meiderich (NRW)
  • Er entstand im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Emscher Park
  • Hier stehen Hochöfen und Kraftzentrale
  • Nachts werden die alten Gebäude bunt angestrahlt
  • Zwischen dem 20. und 23. Juni 2019 fanden die 3. Ruhr Games auf dem Gelände des Landschaftsparks statt
  • Jährlich findet hier das Stadtwerke Sommerkino der Stadtwerke Duisburg statt

-------------------------

Duisburg: Warum lebt der Fuchs so gern im Landschaftspark?

Hier in Duisburg hat der scheue Jäger jedoch einen optimalen Lebensraum erschlossen. Hier leben Mäuse und Insekten. Seine bevorzugte Beute. Und er ist in Sicherheit. Hier gibt es keine Autos, wenig Lärm. Hier kann die Füchsin ihre Jungen ungestört aufziehen.

--------------

Mehr Tier-Geschichten:

Zoo Münster muss Gorilla-Baby abgeben – der wichtige Grund

München Zoo: Tierpfleger gibt ARD-Interview – doch in seinem Rücken...

Münster Zoo: Pfleger will Vögel füttern – dann tun Tiere DAS

------------------

Doch er ist nicht der einzige Bewohner. Auch viele Vögel, Insekten und Nagetiere haben ihre neue Heimat in den Brachen der ehemaligen Bergbau-Region gefunden.

+++ München Tierpark: Pfleger spricht in ARD-Sendung – er kann nicht sehen, dass... +++

Wie es ihnen ergeht und wo sie sich bevorzugt aufhalten, kannst du in der WDR-Doku „Wildes Ruhrgebiet“ sehen. Sie wurde zuletzt am Donnerstag um 10.25 Uhr im Bayrischen Rundfunk ausgestrahlt.

 
 

EURE FAVORITEN