Duisburg

Duisburg: Kinder ballern mit Pistolen durch die Gegend – und treffen Sechsjährigen

Mit einer Softairpistole ballerten Kinder in Duisburg durch die Gegend. (Symbolbild)
Mit einer Softairpistole ballerten Kinder in Duisburg durch die Gegend. (Symbolbild)
Foto: imago/JOKER

Duisburg. Schüsse in Duisburg! Zwei Kinder (acht und 13 Jahre alt) haben auf der Jägerstraße am Donnerstag mit Softairpistolen durch die Gegend geschossen - und dabei einen Sechsjährigen verletzt.

Gegen 16.15 Uhr wurde der Junge (6) am Bein getroffen. „Die Mutter des verletzten Jungen wollte selber mit ihm zum Arzt gehen“, teilte die Polizei in Duisburg mit.

Duisburg: Kinder schießen mit Pistolen um sich, treffen Sechsjährigen am Bein

Schnell konnten die Beamten auch die beiden kleinen Schützen ausmachen. An einer Telefonsäule trafen sie die Jungen auf frischer Tat. „Sie waren gerade dabei, ihre Waffen neu zu laden“, schilderte die Polizei.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Frank Walter Steinmeier im Ruhrgebiet: DAS ist in Duisburg deutlich besser als in Berlin

Castrop-Rauxel: Autofahrer in hilfloser Situation – als die Polizei dieses Dilemma sieht, kann sie nur mit dem Kopf schütteln

• Top-News des Tages:

A31: Frau flüchtet aus brennendem Lkw – Autobahn zeitweise gesperrt

„Let's Dance“ in Oberhausen: Oliver Pocher disst Michael Wendler und Freundin Laura – mit diesen Worten

-------------------------------------

Die Pistolen wurden sichergestellt, die Kinder nach Hause zu den Eltern gebracht. Trotz Strafunmündigkeit der Kinder erstatteten die Polizei Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Woher die Jungen die Softairpistole hatten, konnte noch nicht geklärt werden. (js)

 
 

EURE FAVORITEN