Veröffentlicht inDuisburg

Duisburger Kampfkunststudio ist entsetzt über Suizid von Mobbingopfer (11) – und reagiert mit einer tollen Reaktion

Duisburg-Kämpfen-Symbol.jpg
Neben Grundlagen der Selbstverteidigung wird es ein Programm zur Angstbewältigung und Tipps bei Erziehungsfragen für Eltern geben. (Symbolfoto) Foto: imago/CHROMORANGE

Duisburg. 

Der Fall des elfjährigen Mädchens aus Berlin, welches sich mutmaßlich wegen Mobbing das Leben genommen hat, sorgt seit Tagen für Schock, Trauer, Entsetzen und Wut.

Mehrere Eltern beklagen, dass es schon lange ein Mobbingproblem an der Berliner Grundschule gibt, sich aber niemand angemessen darum kümmern würde.

Anti-Mobbing-Tag in der Kampfkunstschule „Team Samonte“

Berlins Bürgermeister kündigte eine umfassende Aufklärung des Falls an. Etwa 150 Menschen versammelten sich am Samstag auf dem Schulgelände zu einer Mahnwache. (Hier mehr Infos dazu )

Die Kampfkunstschule „Team Samonte“ aus Duisburg veröffentlichte am Sonntag ein Video auf ihrer Facebookseite, in welchem sie ihr Bedauern über den Vorfall mitteilen.

Mobbing ist ein alltägliches Thema

In diesem Video kündigt Trainerin Kim Tamara Samonte außerdem einen Anti-Mobbing-Tag in ihrer Schule an. Denn: Das Thema Mobbing ist allgegenwärtig und betrifft viele.

Am 24.02. organisieren sie und ihr Team ab 12 Uhr den Anti-Mobbing-Tag. Gemeinsam mit Experten wird sich das Team den vielen verschiedenen Themenbereichen widmen.

————————————

• Mehr Themen:

Reporter attackiert 9-jähriges Mädchen und wird übel verdroschen – denn sie ist dreifache Kickbox-Weltmeisterin

Berlin: 11-Jährige nimmt sich das Leben – Eltern berichten von dramatischen Erzählungen ihrer Kinder

• Top-News des Tages:

Helene Fischer offen wie noch nie: „Ich habe ihm vertraut!“

Heidi Klum veröffentlicht sexy Bett-Foto und entfacht Streit unter Fans: „Sowas macht keine Mutter“

————————————-

Kostenlos für alle Teilnehmer

Das Programm an diesem Tag wird folgende Punkte abdecken:

  • KiMoSchu (Kindermobbingschutz)
  • Stärkung des Selbstvertrauens durch Selbstbehauptungstraining
  • Sozialkompetenztraining für Kinder und Jugendliche
  • Angstbewältigung
  • Selbstverteidigung
  • Elterncoaching als Unterstützung bei Erziehungsfragen

Der Anti-Mobbing-Tag wird für alle Teilnehmer kostenlos sein. Trotzdem bittet die Kampfkunstschule um eine Anmeldung, zum Beispiel per Facebook oder direkt vor Ort.

Die Schule findest du am Kalkweg 262 in 47279 Duisburg. Am Ende des Videos hat Trainerin Kim noch eine wichtige Nachricht: „Nur gemeinsam sind wir stark gegen Mobbing!“ (db)

>>Anmerkung der Redaktion

Normalerweise berichten wir nicht über Suizide oder Suizidversuche, außer sie erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit.

Wer unter Stimmungsschwankungen, Depressionen oder Selbstmordgedanken leidet oder jemanden kennt, der daran leidet, kann sich bei der Telefonseelsorge helfen lassen. Sie ist erreichbar unter der Telefonnummer 0800/111-0-111 und 0800/111-0-222 oder im Internet auf www.telefonseelsorge.de. Die Beratung ist anonym und kostenfrei, Anrufe werden nicht auf der Telefonrechnung vermerkt.