Duisburg

Duisburg: Junge Frauen streiten sich auf offener Straße – dann wird ein Messer gezückt

Bei einer Auseinandersetzung würde ein Messer gezückt. Ein 18-Jähriger wurde verletzt. (Symbolfoto)
Bei einer Auseinandersetzung würde ein Messer gezückt. Ein 18-Jähriger wurde verletzt. (Symbolfoto)
Foto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Duisburg. Heftige Auseinandersetzung in Duisburg! Am Samstagabend stritten sich mehrere junge Frauen auf der Eschenstraße. Doch bei verbalen Streitigkeiten blieb es nicht lange.

Gegen 20 Uhr kamen mehrere männliche Familienangehörige hinzu und der Streit bauschte sich weiter auf.

Duisburg: Streit zwischen verfeindeten Personen eskaliert

Schnell eskalierte die Situation, wie die Polizei am Sonntagmorgen berichtet. „Zwischen den verfeindeten Personengruppen kam es zu Schlägen und Tritten“, teilten die Beamten mit.

------------------------------------

• Mehr Themen zum Tatort aus Dortmund:

Essen: Männliche Leiche im Wald gefunden – Mordkommission ermittelt

Duisburg: Baby Mia im Container entsorgt – Ermittler haben schreckliche Vermutung

• Top-News des Tages:

Dschungelcamp 2020: Es ist endlich raus! Diese Stars holt RTL – ER überrascht alle

Wetter in Deutschland: Kachelmann macht DIESE finstere Prognose – „Hoffen wir, dass ...“

-------------------------------------

Dann zückte eine Person ein Messer. Er stach damit einem jungen Mann (18) in die Leistengegend. Lebensgefahr besteht bei dem Verletzten zum Glück nicht. Er wurde sofort ins Krankenhaus gebracht. Dort muss er stationär verbleiben.

Junger Mann sticht mit Messer zu

Eine weitere Person wurde außerdem leicht verletzt. Ein Tatverdächtiger, 17 Jahre alt, wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. (js)

 
 

EURE FAVORITEN