Duisburg

Duisburg: Jugendlicher springt aus fahrender Straßenbahn – Lebensgefahr

Duisburg: Ein Jugendlicher ist aus einer fahrenden Straßenbahn gesprungen. (Symbolbild)
Duisburg: Ein Jugendlicher ist aus einer fahrenden Straßenbahn gesprungen. (Symbolbild)
Foto: Martin Möller / Funke Foto Services

Duisburg. Am Montag ist es in Duisburg zu einem lebensgefährlichen Vorfall gekommen.

Ein 15-jähriger Jugendlicher ist in Duisburg aus einer fahrenden Bahn gesprungen und wurde lebengefährlich verletzt.

Duisburg: Jugendlicher springt aus fahrender Bahn

Wie die Polizei Duisburg am Montag mitteilte, ereignete sich der Vorfall in einer Straßenbahn der Linie 903 gegen, welche auf der Duisburger Straße in nördlicher Richtung unterwegs war.

---------------

Das ist Duisburg:

  • fünftgrößte Stadt in NRW
  • hat rund 498.686 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • besteht aus sieben Stadtbezirken
  • der Duisburger Hafen gilt als größter Binnenhafen der Welt
  • fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammen aus den acht Duisburger Hochöfen
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Landschaftspark Duisburg-Nord, Tiger & Turtle – Magic Mountain, Sechs-Seen-Platte
  • Oberbürgermeister ist Sören Link (SPD)

---------------

Etwa Höhe Alleestraße öffnete ein 15-jähriger Duisburger gegen 17.00 Uhr von innen die hintere linke Tür und sprang aus der fahrenden Bahn heraus.

Duisburg: Begab sich der Jugendliche deswegen in Lebensgefahr?

Die Polizei Duisburg teilte mit, dass sich der 15-Jährige offensichtlich der in der Straßenbahn stattfindenden Fahrkartenkontrolle entziehen wollte.

---------------

Weitere News aus Duisburg:

Duisburg: Vorzeitige Impfung per SMS – SO werden Impfreste jetzt verteilt

Duisburg: Trauriges Ende einer Vermisstensuche – Leiche hinter Aral-Tankstelle aufgefunden

Zwangsprostitution in Duisburg: Junge Mutter flieht vor blutigem Konflikt – hier beginnt ihr Martyrium erst richtig

---------------

Durch den an den Sprung anschließenden Sturz wurde der Jugendliche so schwer verletzt, dass Lebensgefahr besteht.

Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Der verletzte 15-Jährige wurde aber mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Duisburger Straße war im Bereich der Unfallstelle für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme für beide Fahrtrichtungen bis ca. 18 Uhr gesperrt.