Duisburg

„Schiffchen im Hafen“: Neues Brauhaus im Duisburger Innenhafen eröffnet heute – Sportsbar soll folgen

Das „Schiffchen im Hafen“ hat im Duisburger Innenhafen angelegt.
Das „Schiffchen im Hafen“ hat im Duisburger Innenhafen angelegt.
Foto: Mara Tröger

Duisburg. Seit Sommer steht das ehemalige „Diebels“-Brauhaus leer, ab heute kehrt wieder Leben in das Lokal im Werhahnspeicher im Duisburger Innenhafen.

Unter dem Namen „Schiffchen im Hafen“ bietet das aus Düsseldorf bekannte Restaurant seinen Gästen klassische Brauhaus-Kost an. Ochsenschwanzsuppe, Himmel und Ähd, Leberknödel, Wiener Schnitzel vom Kalbsrücken, Rheinische Heringsstipp oder Sauerbraten sind neben leckerem Bier im Angebot.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Duisburg:

Steuerzahlerbund prangert Duisburg und Essen an: Abertausende Euro für Pannen-Promenade „The Curve“ - aber richtig bitter wurde es an der Zeche Zollverein

Mülheim: Er vergewaltigte ein Mädchen (12) – vor Gericht präsentiert Agim V. verstörende Aussagen

• Top-News des Tages:

Duisburg: Comedian Johann König entlarvt Schwachstelle bei Anti-Terror-Pollern – das sagt die Stadt dazu

Rammstein auf Deutschland-Tour: Eventim bricht zusammen – Fans wütend über Ticket-Chaos

-------------------------------------

Geöffnet ist das Lokal ab sofort montags bis sonntags von 12 bis 0 Uhr. Die Küche hat bis 22.30 Uhr geöffnet. Reservierungen können unter 0203/395152 52 vorgenommen werden.

Aus Botega wird Joe's Champs

Auch in der ehemalige „Botega“ nebenan tut sich einiges. Hier soll bis Ende des Jahres die American Sportsbar „Joe's Champs“ einziehen. (ms)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen