Duisburg

Duisburg hinkt beim Highspeed-Internet hinterher – in diesen Vierteln hast du echt lahmes Netz

Nicht überall hat man in Duisburg beim Surfen Spaß.
Nicht überall hat man in Duisburg beim Surfen Spaß.
Foto: imago/Westend61
  • Langsames Internet in der eigenen Wohnung? Horror!
  • Doch auch in deutschen Großstädten müssen Menschen noch mit der Verbindung kämpfen
  • Vor allem in Duisburg sind viele noch in Zeitlupe unterwegs

Duisburg. Schnelles Internet ist für die meisten Deutschen ein Muss. Livestreams schauen, Musik hören, Bilder versenden – extrem nervig, wenn es im heimischen WLAN unnötig lange dauert.

Doch in Deutschland gibt es noch himmelweite Unterschiede bei der Versorgung mit Highspeed-Internet. Und auch im breitbandverwöhnten NRW gibt es noch Regionen mit kaum versorgten Haushalten.

Schnelles Internetvergnügen? Für einige noch Wunschdenken

Surfen mit VDSL (50 Megabit pro Sekunde)? In Großstädten ist das eine Selbstverständlichkeit. In Morsbach (Oberbergischer Kreis) können das gerade einmal 6,6 Prozent der Bevölkerung.

Der Knackpunkt: Je länger die Anschlussleitung bis zum Haushalt, desto langsamer das Internet. Schon ab einem Kilometer Entfernung zur Vermittlungsstelle geht die Hälfte der Leistung verloren.

Duisburg am schlechtesten versorgt

Das lahmste Internet des Ruhrgebiets hat Duisburg. Zwar ist die DSL-Versorgung mit 98,1 Prozent sehr hoch. VDSL empfangen jedoch nur 74,4 Prozent der Duisburger Haushalte – weniger als in allen anderen Revier-Großstädten.

Zum Vergleich: Nachbarstadt Mülheim hat eine Abdeckung mit mindestens 50 Mbit/s von 91,2 Prozent.

Kaldenhausener brauchen Geduld

Mit der Geschwindigkeit zu kämpfen haben vor allem die linksrheinischen Duisburger. Nur im Zentrum von Rheinhausen gibt es eine flächendeckende Versorgung mit einer Bandbreite von mindestens 50 Mbit/s.

In Hochemmerich und Randbezirken wie Kaldenhausen oder Trompet sind oft komplette Siedlungen nur halb so flott unterwegs.

Revier-Spitzenreiter: Recklinghausen

Spitzenreiter im Pott ist übrigens Recklinghausen. 97,9 Prozent der Haushalte sind hier mit 50 Mbit/s und mehr versorgt.

Wie es in deiner Nachbarschaft um das Internet bestellt ist, kannst du im Breitbandatlas des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur nachschauen.

Mehr News aus Duisburg:

Völlig überfüllte Bahnen und leere Schienen – darum gehen der DVG die Straßenbahnen aus

Duisburg ist Fuchs-Stadt - Hier kannst du abends sogar auf Stadtgebiet Füchse beobachten

Passant (30) beobachtet, wie ein Unbekannter seine Freundin schlägt - doch der zückt ein Messer

 
 

EURE FAVORITEN