Veröffentlicht inDuisburg

Duisburg: Gruppe Jugendlicher raubt zwei Männer aus – DAMIT griffen sie an

Duisburg: Gruppe Jugendlicher raubt zwei Männer aus – DAMIT griffen sie an

gladbeck.jpg

Duisburg: Gruppe Jugendlicher raubt zwei Männer aus – DAMIT griffen sie an

Duisburg: Gruppe Jugendlicher raubt zwei Männer aus – DAMIT griffen sie an

So entsteht ein Phantombild

Ingo von Westphal ist Phantombildzeichner. Uns hat er erklärt, wie ein Phantombild entsteht.

Duisburg. 

Überfall in Duisburg-Hamborn! Zwei junge Männer wurden mitten am Tag von einer Gruppe Jugendlicher bestohlen.

Die griffen am Dienstag mit einer eher ungewöhnlichen Waffe an. Die Polizei Duisburg sucht jetzt nach den Unbekannten.

Duisburg: Gruppe Jugendlicher greift zwei Männer an – Polizei sucht Zeugen

Etwa sieben oder acht Männer im Alter von 14 bis 18 Jahren sollen am Dienstag gegen 12.40 Uhr zwei junge Männer im Park hinter dem Supermarkt an der Rathausstraße angegriffen und überfallen haben. Wie die 20- und 23-jährigen Opfer der Polizei erzählten, soll aus der Gruppe heraus mit einem Böller auf sie gezielt worden sein.

Nach der Knallattacke umringten die Jugendlichen die zwei, schlugen auf sie ein und schubsten sie auf den Boden. Dabei raubte die Gruppe die zwei Männer aus, nahmen dem 23-Jährigen sein Handy weg und dem 20-Jährigen die Bluetooth-Kopfhörer. Dann rannten sie Richtung Hufstraße davon.

———————

Das ist die Stadt Duisburg:

  • frühste schriftliche Erwähnung im Jahr 883
  • fünftgrößte Stadt in NRW, besteht aus sieben Stadtbezirken
  • hat rund 496.000 Einwohner (Stand: Dezember 2020)
  • Duisburger Hafen gilt als größter Binnenhafen der Welt
  • fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammen aus den acht Duisburger Hochöfen
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Landschaftspark Duisburg-Nord, Tiger & Turtle – Magic Mountain, Sechs-Seen-Platte
  • Oberbürgermeister ist Sören Link (SPD)

———————–

Die beiden jungen Männer versuchten die Gruppe noch zu verfolgen und sahen noch, wie diese über die Straße Im Birkenkamp in Richtung Richterstraße verschwanden. Zum Aussehen der Täter sei lediglich bekannt, dass sie allesamt dunkel gekleidet gewesen sein sollen.

——————————–

Mehr Themen aus Duisburg:

Duisburg: 81-Stunden-Impfmarathon geht zu Ende – Arzt verwirrt

Doc Caro aus Duisburg platzt wegen IHNEN der Kragen: „Macht mich richtig wütend“

Duisburg: Auto kracht mit Wucht in Baum – unmöglich, was dann der Beifahrer macht

——————————–

Die Bestohlenen wurden, nachdem sie bei der Polizei Anzeige erstattet hatten, wegen ihrer Verletzungen – unter anderem am Kopf – ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei Duisburg bittet nun Zeugen um Hinweise in dem Fall. Diese werden vom Kriminalkommissariat unter der Telefonnummer 0203 2800 entgegengenommen. (mbo)