Duisburg

Duisburg: Fußballer (19) kämpft gegen Krebs – seine neue Botschaft rührt zu Tränen

Emre Yildiz (19) aus Duisburg kämpfte monatelang gegen den Krebs. (Archivbild)
Emre Yildiz (19) aus Duisburg kämpfte monatelang gegen den Krebs. (Archivbild)
Foto: Fabian Strauch / FUNKE Fotoservices

Duisburg. „Krebs ist nur ein Tier.“ Mit diesem Mantra begegnet Emre Yildiz (19) aus Duisburg Anfang des Jahres der schwersten Herausforderung seines noch jungen Lebens. Bis dahin ging der damals 18-Jährige als Kapitän der Nachwuchsmannschaft des VfB Homberg auf dem Fußballplatz voran.

Dann die Schock-Diagnose: Bösartiger Leberkrebs. Für Emre Yildiz ändert sich vieles. Nicht aber seine positive Einstellung, sein Kämpfergeist. Der junge Mann aus Duisburg nimmt die Krankheit sportlich, geht über Instagram an die Öffentlichkeit. Seine Leidenszeit gleicht einem Boxkampf über zwölf Runden.

Nach acht Monaten Leidenszeit hat der Nachwuchsfußballer nun eine großartige Nachricht.

Emre Yildiz aus Duisburg feiert: „Krebs besiegt!“

So ist der Duisburger nach eigenen Angaben wieder komplett gesund. Seinen mittlerweile über 32.400 Follower bei Instagram gibt Emre Yildiz eine rührende Botschaft auf den Weg.

Er habe keine Sekunde daran gezweifelt, die Krankheit zu besiegen, so Yildiz. Er widmet seinen Erfolg allen, die weniger Glück hatten: „Ich habe nicht nur für mich den Krebs besiegt, sondern für alle, die leider Gottes wegen Krebs von uns gegangen sind. Endlich kann ich es loswerden!! Ich, Emre Yildiz mittlerweile 19 Jahre, habe den Krebs BESIEGT!!!“️

+++ Tochter von „Hartz 4“-Empfängerin klagt: „Wir sind doch keine Mini-Arbeitslosen“ +++

Schalke-Stars drücken die Daumen

Der Weg dahin ist weit. Bei seiner ersten Operation im Januar wird ihm ein 2,5 Kilogramm schwerer Tumor entfernt. Es folgen insgesamt sechs Chemotherapien, weitere Operationen.

Unbeschreibliche Schmerzen habe er verspürt, sagt er. Aber Familie und Freunde hätten ihn unterstützt. „Das gab mir doppelt so viel Kraft.“ Sein Kampf gegen die schwere Krankheit sprach sich auch bis in die Kabine des FC Schalke 04 herum. Welche Stars dem Duisburger die Daumen drückten, erfährst du hier >>>

Jeden Monat ein Foto

Für den Duisburger gibt es in dieser Zeit kein Tabu. Er spricht offen und ehrlich an, was ihm zu schaffen macht. Als sein Leiden sichtbar wird, ihm die Haare durch die Chemo ausfallen, muss er Schlucken.

+++ Alleinerziehende Mutter aus NRW: „Mama, hast du geweint?“ +++

Doch auch das lächelt er nach kurzer Zeit weg. Er entscheidet sich, seine äußerliche Transformation mit einem monatlichen Bild zu dokumentieren. Das Ergebnis spricht für sich:

„Mir sind beim Lesen Tränen gefallen“

Emre Yildiz hat sich zurückgekämpft. Der Jubel bei seinen Instagram-Followern ist groß:

++ Was ist im Ruhrgebiet los? Immer informiert mit dem neuen täglichen Newsletter der WAZ! HIER abonnieren ++

  • „Gratuliere vom ganzen Herzen und eine schöne lange Gesunde Zukunft für dich“
  • „Mögen alle krebskranke Menschen diese tolle Nachricht erhalten“
  • „So ein starken Menschen noch nie gesehen“
  • „Mir sind beim lesen Tränen gefallen. Ein wahrer Kämpfer bist du“
 
 

EURE FAVORITEN