Duisburg

Duisburg: Einbrecher steigen in Wettbüro ein – so dreist verhindern sie das Einschreiten von Zeugen

In Duisburg sind Einbrecher in ein Wettbüro eingestiegen. Schon im Vorfeld entledigten sie sich möglicher Zeugen.
In Duisburg sind Einbrecher in ein Wettbüro eingestiegen. Schon im Vorfeld entledigten sie sich möglicher Zeugen.
Foto: dpa (Symbolbild)

Duisburg. Dreiste Einbrecher haben in Duisburg Zeugen eingesperrt: Am späten Sonntagabend gegen 1:30 Uhr sind zwei Unbekannte in ein Wettbüro auf der Singstraße eingebrochen. Doch nicht nur das, die Zeugen, die den Einbruch möglicherweise hätten verhindern können, sperrten sie sogar ein.

Zunächst hatte einer der beiden Täter eine Fensterscheibe eingeschlagen. Dann schloss das Einbrecher-Duo zwei Zeugen vorsichtshalber in der Sportbar ein. Die Sportbar liegt direkt neben dem Wettbüro.

Zeugen hören Knall und rufen die Polizei

Als die Zeugen den lauten Knall hörten und bemerkten, dass sie eingeschlossen sind, riefen sie sofort die Polizei. Die Polizisten konnten die Zeugen jedoch schnell befreien.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Wetter in NRW: Neues Sturm-Chaos droht - Tief „Franz“ zieht auf

Duisburg: Wohnungen in Duisburg werden immer teurer - das ist der Grund

• Top-News des Tages:

Sie wurde nur 23 Jahre alt: Dreimalige Bahnrad-Weltmeisterin ist tot

Flughafen Düsseldorf: Diese Maßnahme ist eine Riesenenttäuschung für viele Reisende

-------------------------------------

Polizei schnell vor Ort, doch Tätern gelingt die Flucht

Doch die Täter waren zu diesem Zeitpunkt bereits geflohen. Nun bittet die Polizei um Hinweise: Zeugen, die die Diebe beobachtet haben oder Angaben machen können, sollen sich bitte unter dieser Rufnummer 0203 280-0 melden. (mj)

 
 

EURE FAVORITEN